rtmark
LearnBonds.com

Best Price Action Handelskonten für Anfänger 2021

Wenn Sie erfahren möchten, wie der Handel mit Preisaktionen funktioniert, nehmen Sie sich etwas Zeit, um unseren umfassenden Leitfaden unten zu lesen.
Autor: Nica

Letzte Aktualisierung: Januar 5, 2021
Beste ECN-Handelsplattformen im Jahr 2020 - Learnbonds
Beste ECN-Handelsplattformen im Jahr 2020 - Learnbonds

Der Handel mit Preisaktionen ist einer der einfachsten und effektivsten Ansätze für den Handel.

Wenn Sie wissen, wie es für Sie funktioniert, können Sie Ihre Analysefähigkeiten und Ihre Handelsleistung erheblich verbessern. Es gibt jedoch Unmengen von Missverständnissen und Halbwahrheiten rund um das Konzept des Preisaktionshandels.

Egal, ob Sie gerade erst mit Ihrem Handelsabenteuer beginnen oder ein Guru sind, im Folgenden finden Sie eine Gelegenheit, den Handel mit Preisaktionen zu perfektionieren.

Dieser umfassende Leitfaden zu allen Themen rund um den Handel mit Preisaktionen untersucht die Vor- und Nachteile dieser Technik und trennt Fakten von Fiktionen. Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie wissen müssen.

Auf dieser Seite:

Inhalt [erklären]

    So starten Sie den Handel mit Preisaktionen in 3 schnellen Schritten:

    Schritt 1: Erstellen Sie ein Konto

    eToro Bester Broker für den Kauf von Gilead-Aktien

    Eröffnen Sie ein Preisaktions-Handelskonto bei unserem empfohlenen Broker. Im Rahmen des Registrierungsprozesses müssen Sie Ihre persönlichen Daten für KYC einreichen.

    Schritt 2: Einlagen

    Brieftasche

    Sobald Sie die Registrierung abgeschlossen und Ihr Konto genehmigt haben, können Sie mit einer der unterstützten Zahlungsmethoden Geld auf Ihr Konto überweisen.

    Schritt 3: Demo und Live-Handel

    Auf dein Konto einzahlen

    Beginnen Sie den Handel mit dem kostenlosen Demo-Konto. Sobald Sie mit Ihrer Preisaktions-Handelsstrategie vertraut sind, können Sie Ihre eingezahlten Gelder verwenden, um real zu handeln.

    Haftungsausschluss: eToro - 62% der Kunden verlieren beim Handel mit CFDs Geld

    Schritt 1: Eröffnen Sie ein Price Action-Handelskonto

    Unsere Kriterien für die Auswahl der besten Handelsplattformen für Preisaktionen

    Wir haben die Top-Preis-Aktions-Handelsplattformen analysiert und unten eine Liste der Top-3-Plattformen zusammengestellt, die Sie heute überprüfen können. Nachfolgend sind die Faktoren aufgeführt, die wir berücksichtigt haben:

    • Der Ruf des Maklers
    • Sicherheits-Features
    • Spezielle Features; Diagrammwerkzeuge, Indikatoren und Bildungsressourcen
    • Honorare

    Alle von ihnen sind von mehreren Finanzaufsichtsbehörden weltweit lizenziert und reguliert, sodass Sie sicher sein können, dass Ihre persönlichen Daten und Ihr Geld immer sicher sind. Sie haben auch mächtig Handelsplattformen Das kann Ihnen viele Diagrammwerkzeuge und Indikatoren bieten.

    1. eToro - Beste Wahl für Anfänger

    EToro wurde 2007 gegründet und ist eine stark regulierte Handelsplattform, die unter mehreren hochrangigen Behörden betrieben wird. Dazu gehören unter anderem FCA, CySEC und ASIC.

    Eines der Highlights dieses Dienstes, das ihn ideal für den Handel mit Preisaktionen macht, ist seine hervorragende Handelsplattform. Es ist entweder als Webplattform oder als mobile App verfügbar. Darüber hinaus bietet es hervorragende Funktionen für Forschung, Diagramme und Analysen.

    Das Charting-Tool ist hervorragend, und wenn Sie Indikatoren für Ihren Preisaktionshandel verwenden möchten, können Sie mindestens 70 technische Indikatoren überprüfen. Das Speichern der Diagramme erfolgt automatisch, sodass Sie nicht jedes Mal Zeit damit verschwenden, Indikatoren von Grund auf neu einzustellen. Leider beträgt der längste Zeitrahmen, den Sie verwenden können, 6 Monate.

    Auf der positiven Seite sind Diagrammfunktionen einfach zu bedienen und bieten ein intuitives Gefühl. Unabhängig von Ihrer Erfahrung finden Sie es also geeignet.

    Ein weiterer Aspekt, in dem eToro glänzt, ist die schiere Anzahl von Märkten und Vermögenswerten, die für den Handel zur Verfügung stehen. Hier können Sie Aktien, Indizes, Rohstoffe, Devisen, Kryptowährungen und Aktien handeln. Zusätzlich zum Handel mit physischen Vermögenswerten können Sie stattdessen CFDs für alle Anlageklassen handeln.

    Wenn Sie die technischen Details des Preisaktionshandels noch nicht beherrschen, können Sie die Kopierhandelsfunktion der Website nutzen. Auf diese Weise können Sie die Bewegungen erfahrener Trader nachahmen, während Sie die Seile lernen. Für erfahrene Trader haben Sie die Möglichkeit, Strategien für das Social-Trading-Programm zu diskutieren.

    Es ist auch bemerkenswert, dass Sie keine Gebühren zahlen, wenn Sie hier eine Position eröffnen. Der Service generiert vielmehr eine Gebühr basierend auf den Spreads, die je nach Marktbedingungen und Liquidität variieren.

    Gebühren:

    • Handelsprovision - $ 0
    • Handelsgebühren - Wird basierend auf Spreads berechnet

    Unsere Wertung

    • Benutzerfreundliches Design
    • Hervorragende Diagrammfunktionen
    • Innovative Kopierhandelsoption für Anfänger
    • Diagramme zeigen nur Daten für die letzten 6 Monate
    CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und 75% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld.

    2. Plus500 - Große Anzahl technischer Qualitätsindikatoren

    Plus2008 wurde 500 gegründet und hat sich im Laufe der Jahre zu einem der weltweit führenden Anbieter von CFDs entwickelt. Es bietet Leverage-Handel mit einer Vielzahl von Finanzhandelsinstrumenten, derzeit über 2,000, unter den wichtigsten Anlageklassen. Plus500 UK LTD ist von FCA in Großbritannien, ASIC in Australien und CySEC in Zypern zugelassen und reguliert.

    Händler können hier CFDs-Märkte wie Krypto, Aktien, Indizes, ETFs, Rohstoffe, Optionen und Forex handeln.

    Eine der Eigenschaften, die es zu einem großartigen Preisaktions-Handelsdienst machen, sind seine Handelsplattformen. Es verfügt über eine proprietäre WebTrader-Plattform sowie eine mobile App für Android-, iOS- und Windows-Geräte. Diese bieten hervorragende Funktionalität mit großartigen Navigationsfunktionen und einem benutzerfreundlichen Design. Andererseits unterstützt es die MT4-Handelsplattform nicht und die proprietäre WebTrader-Plattform ist nicht anpassbar.

    Zu den Hauptmerkmalen, die es Händlern bietet, gehört die Möglichkeit, Echtzeit-Warnungen zu konfigurieren. Diese Warnungen informieren Sie über Preisbewegungen bei Ihren ausgewählten Instrumenten. Sie können auch eine Benachrichtigung erhalten, wenn ein Vermögenswert einen festgelegten Kauf- oder Verkaufspreis erreicht und wenn der Prozentsatz der Verkäufer oder Käufer ein bestimmtes Niveau erreicht, was die Händlerstimmung anzeigt.

    Das Diagramm-Tool ist großartig und verfügt über mehr als 100 technische Indikatoren sowie Bearbeitungs-Tools. Sie haben auch die Möglichkeit, Diagramme für die zukünftige Verwendung zu speichern.

    Gebühren:

    • Handelsgebühren - Unterschiedliche, aber äußerst wettbewerbsfähige Spreads

    Unsere Wertung

    • Benutzerfreundliche Plattform
    • Echtzeit-Warnungen für Preisbewegungen
    • Eine breite Palette von Handelsinstrumenten
    • Handelsplattform ist nicht anpassbar
    80.5% der Retail-CFD-Konten verlieren Geld.

    Funktionen, auf die Sie bei der Auswahl einer Preisaktions-Handelsplattform achten sollten

    • Angebotsmärkte

    Je höher die Anzahl der Märkte ist, auf die Sie mit der von Ihnen gewählten Plattform zugreifen können, desto besser. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, ein zweites Konto zu eröffnen, wenn sich Ihre Handelsanforderungen ändern.

    Eines der Highlights von eToro ist, dass es Zugang zu einer Vielzahl von Märkten bietet, sodass Sie alle Ihre Handelsanforderungen mit einem einzigen Konto abdecken können. Plus500 zeichnet sich auch in dieser Hinsicht aus.

    • Handelsplattform und Tools

    Preisaktionshändler benötigen eine Plattform mit hervorragenden Chartfunktionen, um ihre Handelserfahrung zu optimieren. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die Zugänglichkeit unter mehreren Betriebssystemen.

    Die Handelsplattform von eToro ist einfach zu navigieren und zu verwenden und bietet hervorragende Chartfunktionen sowie zahlreiche Indikatoren, falls Sie diese in Ihrer Strategie benötigen. Es ist auch online und als mobile App zugänglich. Obwohl Plus500 auch eine großartige Plattform hat, ist das Fehlen von Anpassungsoptionen ein großer Nachteil. Forex.com bietet mehrere Optionen, die viel Vielseitigkeit bieten.

    • Benutzerfreundlichkeit

    Der Handel ist komplex genug, ohne lernen zu müssen, wie man den zugrunde liegenden Service nutzt. Plattformen mit einer steilen Lernkurve sind nicht ideal für Anfänger.

    eToro zeichnet sich in dieser Hinsicht aus, da es trotz seiner Vielzahl an Funktionen aufgrund seines intuitiven Designs einfach zu bedienen ist.

    • Zuverlässigkeit

    Es wäre frustrierend, ein Konto auf einer Site zu betreiben, auf der es häufig zu Ausfallzeiten und Ausführungsverzögerungen kommt. Die beste Trading-Site für Preisaktionen sollte eine einwandfreie Leistung und Ausführung mit minimalen Fehlern bieten.

    eToro und Forex.com sind beide für ihre einwandfreie Leistung und Ausführung bekannt.

    • Handelsinstrumente

    Finden Sie eine Handelsplattform mit einer umfassenden Auswahl an handelbaren Vermögenswerten, damit Sie Ihr Portfolio problemlos diversifizieren und Ihr Ertragspotenzial optimieren können.

    Auf eToro und Plus500 gibt es unzählige Assets, die in einer Vielzahl von Klassen innerhalb eines Kontos gehandelt werden können. Forex.com bleibt zurück, da für den Zugriff auf einige seiner handelbaren Vermögenswerte ein separates Konto bei einem verbundenen Unternehmen erforderlich ist.

    Schritt 2: Erfahren Sie, wie der Price Action Trading Market funktioniert

    Was ist Price Action Trading?

    Preisaktion bezieht sich auf die Bewegungen des Preises eines Handelsaktiva über einen bestimmten Zeitraum. Es ist der Grundbaustein für die technische Analyse aller handelbaren Wertpapiere. Tatsächlich ist die technische Analyse ein Preisaktionsderivat, da sie Berechnungen auf früheren Preisen basiert.

    Auf dieser Grundlage können wir den Handel mit Preisaktionen als eine Form des Handels definieren, bei der Entscheidungen auf Preisbewegungen von Vermögenswerten beruhen.

    Der typische Handel dreht sich normalerweise um drei Hauptaspekte, um die Entscheidungen und Bewegungen der Händler zu informieren. Dies sind Preisaktionen, Indikatoren und eine Kombination aus beiden. Es gibt auch zusätzliche Strategien wie Statistik, Auftragsfluss oder Saisonalität, aber die oben genannten sind die Hauptkategorien.

    Preisaktionshändler ignorieren Indikatoren grundsätzlich und konzentrieren ihre Strategien auf den Preis als einzig wahre Informationsquelle. Es ist jedoch bemerkenswert, dass einige Händler von Preisaktionen den Preis als Hauptinformationsquelle und Indikatoren als sekundäre Quelle verwenden.

    Wie funktioniert Price Action Trading?

    Die Finanzmärkte generieren normalerweise Daten über Marktpreisbewegungen über verschiedene Zeiträume. Sie finden solche Daten in Preisdiagrammen. Grundsätzlich zeigen diese Preisdiagramme die Handlungen und Gefühle aller Marktteilnehmer, die während des angegebenen Zeitraums handeln. Auf dem Marktpreisdiagramm nehmen diese Gefühle und Handlungen die Form von Preisaktionen an.

    Obwohl es viele Katalysatoren gibt, die zu Preisbewegungen beitragen, ist es nicht erforderlich, alle diese zu analysieren, um erfolgreich zu handeln. Dies liegt daran, dass die Preisbewegung eines Marktes letztendlich alle Weltnachrichten und Wirtschaftsdaten widerspiegelt, die Preisbewegungen verursachen.

    Mit diesen Signalen stehen Ihnen alle notwendigen Werkzeuge zur Verfügung, um Ihre Handelsstrategie zu entwickeln. Das Handelskonzept für Preisaktionen beinhaltet Entscheidungen auf der Grundlage eines sogenannten „nackten“ oder abgespeckten Diagramms. Ein solches Diagramm weist keine Verzögerungsindikatoren auf, mit Ausnahme einiger gleitender Durchschnittswerte. Diese helfen, Trends und dynamische Widerstands- und Unterstützungsbereiche zu identifizieren.

    Im Wesentlichen hängt der Ansatz von der Prämisse ab, dass sich die Preise in Trends bewegen, und die Dynamik wird einen Trend in eine Richtung halten, bis eine große Kraft in eine andere Richtung ihn stoppt. Ein Preisaktionshändler ist nicht wirklich besorgt über das "Warum" von Preisbewegungen. Wenn der Kurs einer Aktie steigt, schließen sie vielmehr, dass die Nachfrage hoch ist. Je nachdem, wie aggressiv die Leute kaufen, beurteilen sie dann, ob sich der Trend fortsetzen wird.

    Dazu nutzen sie Echtzeit- und historische Preisinformationen. Diese Informationen umfassen Aspekte wie Volumen, Angebote, Gebote, Größe und Geschwindigkeit. Mit diesen Daten sucht der Händler dann einen geeigneten Einstiegspunkt für den Handel. Ein solcher Punkt bietet ein Gleichgewicht zwischen Gewinnpotenzial und Risikokontrolle.

    Um ihre Fähigkeit zu verbessern, Trends zu erkennen und zu interpretieren, verwenden Händler verschiedene Chart-Kompositionen. Diese Diagramme zeichnen die Vermögenspreise über einen bestimmten Zeitraum auf und ermöglichen es, nicht nur Trends, sondern auch Ausbrüche und Umkehrungen zu visualisieren. Auf der Grundlage der von ihnen erzeugten Formationen können sie Erwartungen für das setzen, was als nächstes passieren wird.

    Einige Händler für Preisaktionen gehen noch einen Schritt weiter und berechnen technische Indikatoren. Die Idee dahinter ist, scheinbar zufällige Preisbewegungen zu verstehen.

    Händler, die diesen Ansatz verfolgen, glauben, dass sich die Geschichte immer wiederholt und dass es auf keinem Markt etwas Neues gibt. Daher drehen sich die Preise immer um bestimmte Punkte. Basierend auf dieser Überzeugung machen sie Vorhersagen darüber, wie sich der Markt während eines bestimmten Zeitraums verhalten wird.

    Sie suchen immer wieder nach sich wiederholenden Mustern und fragen, wohin der Preis normalerweise als nächstes geht, sobald er einen bestimmten Punkt erreicht. Die richtige Antwort darauf zu haben, ist der Schlüssel zur Genauigkeit bei der Verwendung dieser Handelstechnik.

    Vermögenswerte für den Handel mit Preisaktionen

    Mit diesem Ansatz können Sie die meisten Wertpapiere handeln. Einige der beliebtesten Favoriten sind:

    • Forex
    • Aktien
    • Aktien
    • Derivate
    • Bande
    • Rohstoffe

    Vorteile des Preisaktionshandels

    Es gibt unzählige Vorteile, die ein Händler aus diesem Handelsansatz ziehen kann. Hier sind einige davon:

    • Diagramme bereinigen - Es gibt einen bemerkenswerten Unterschied zwischen reinen Preisaktionsdiagrammen und solchen, die voller Indikatoren sind. Letztere wirken überladen, und um Platz für die Indikatoren zu schaffen, müssen Sie den Abschnitt mit den Preisaktionen verkleinern. Wenn Sie jedoch nur Preisbewegungen auf einem Chart haben, ist es einfacher, sich zu konzentrieren und eine Analyse durchzuführen.
    • Geeignet für Anfänger - Ein weiteres Highlight ist die Einfachheit des Handels auf diese Weise. Seien wir ehrlich. Märkte können komplex und verwirrend sein, wenn der Informationsfluss endlos ist. Die Idee, sich auf eine einzelne Variable zu konzentrieren, macht es Anfängern leicht, den Handel in den Griff zu bekommen.
    • Konzentriert sich auf das Kernmarktelement - Letztendlich dreht sich bei jedem Markt alles um den Preis. Der Fokus auf dieses Element macht es sehr effektiv, und deshalb ist es eine bewährte Strategie, auf die jeder Profi schwört.
    • Einfach zu erkennen und auszuführen - Preiseinstellungen bilden sich häufig und sobald Sie wissen, wonach Sie suchen müssen, werden Sie sie leicht erkennen. Um diese Methode zu verwenden, müssen Sie lediglich warten, bis sich ein Muster gebildet hat, und dann die gewünschte Kante ausführen. Für Anfänger können Sie dies einfach auf einem Demo-Konto testen, bevor Sie live gehen.
    • Bietet ein hohes Gewinnpotential mit höheren Zeitrahmen - Mit diesem Setup sind Ihre Bewegungen wahrscheinlich umso stärker und valider, je höher der Zeitrahmen für den Handel ist. Daher können Sie weniger häufig handeln und eine höhere Genauigkeit erzielen. Dies macht es ideal für Leute in Vollzeitjobs, die es sich nicht leisten können, den ganzen Tag die Charts zu sehen.
    • Ermöglicht Händlern, die Objektivität aufrechtzuerhalten - Wenn Sie vor dem Betreten einer Position genau wissen, worauf Sie achten müssen, wird die Objektivität gefördert und die Frustration begrenzt. Sie können ruhig sitzen und warten und den Markt nur zu regelmäßig festgelegten Zeiten auf Ihren Vorteil überprüfen.
    • Funktioniert sowohl unter bereichsgebundenen als auch unter Trendbedingungen - Die meisten Handelsmethoden sind in Handelsbereichen wirksam, jedoch nicht in Trends oder umgekehrt. Mit dieser Art der Analyse können Sie jedoch unabhängig von den Marktbedingungen genaue Signale erhalten.

    Schritt 3: Erfahren Sie Tipps zum Handel mit Preisaktionen

    Best Price Action Handelstipps - Learnbonds

    Wie Sie vielleicht inzwischen erkannt haben, ist der Handel mit Preisaktionen ein relativ leicht zu fassendes Konzept. Es zu beherrschen ist jedoch eine ganz andere Sache. Hier sind einige Tipps und Tricks, die Ihre Leistung verbessern können:

    • Vermeiden Sie den Einstieg in Trades, wenn der Markt weit vom gleitenden Durchschnitt entfernt ist. Wenn ein Markt im Trend liegt, kehrt er normalerweise zum gleitenden Durchschnitt zurück. Identifizieren Sie immer den fraglichen gleitenden Durchschnitt, um die potenzielle Stärke des Trends zu bestimmen.
    • Suchen Sie nach einem scharfen Gegentrend, um vorherzusagen, wann eine Umkehr beginnt. Die meisten anderen Methoden zur Vorhersage von Gegentrends führen häufig zu falschen Signalen. Wenn sich ein Markt jedoch in eine Richtung bewegt hat, signalisiert ein scharfer Gegentrend fast immer eine Umkehrung.
    • Identifizieren Sie Wertbereiche, aus denen Sie handeln können, basierend auf Unterstützung und Widerstand. Bevor Sie niedrig kaufen und hoch verkaufen können, müssen Sie Tiefs und Hochs definieren. Achten Sie sowohl auf die horizontale als auch auf die dynamische Unterstützungs- und Widerstandszeit, damit Sie die richtigen Bewegungen ausführen können.
    • Handeln Sie mit dem Trend zu höherem Gewinnpotential. Händler machen oft den Fehler, sich so stark auf kleinere Marktbewegungen zu konzentrieren, dass sie die großen verpassen. Wenn Sie das Gegenteil tun, erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Handel.
    • Je länger eine Reichweite, desto härter der Trend. Haben sich die Preise über einen längeren Zeitraum bewegt? Händler in allen Ecken der Welt werden dies bemerken und sich entweder anstellen, um den Ausbruch zu handeln oder den Widerstand zu verkürzen. Wenn der Preis über dem Widerstand liegt, werden die Shorts gequetscht und jeder wird dem Zug beitreten. Aufgrund dieses Ungleichgewichts des Kauf- / Verkaufsdrucks wird der Preis länger als gewöhnlich tendieren.
    • Für weitere Informationen zum Handel mit Preisaktionen empfehlen wir dies Preisaktion Handelskurs bei ForexSchoolOnline.com.

    Schritt 4: Geben Sie eine Handelsbestellung auf

    Angenommen, Sie haben sich für die Einrichtung eines Kontos bei eToro entschieden und bereits einige Gelder eingezahlt, können Sie den Handel problemlos starten, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

    Für den Handel mit Preisaktionen ist der Kryptomarkt einer der besten Märkte, die Sie ausprobieren können. Suchen Sie im Suchfeld nach "Bitcoin", und eToro zeigt Ihnen die entsprechende Seite für Bitcoin an.

    Krypto, Bitcoin, Handelsseite auf eToro - Learnbonds

    Die Bitcoin-Seite enthält auch Diagramme, Statistiken und Nachrichtenartikel zu Bitcoin. Wenn Sie mit dem Handel mit Preisaktionen für Kryptowährungen noch nicht vertraut sind, wird dringend empfohlen, dass Sie sich etwas Zeit nehmen, um die Krypto-Bildungsressourcen und Forschungsstudien zu lesen, die eToro für alle Benutzer bereitstellt.

    Wenn Sie bereit sind, eine Bestellung aufzugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Handel".
    Bitcoin-Statistikseite auf eToro - Learnbonds

    Auf dem Bestellformular müssen Sie die Menge an BTC ausfüllen, die Sie kaufen möchten. Ihr gekaufter BTC wird dann innerhalb weniger Sekunden in Ihre eToro-Krypto-Brieftasche verschoben.

    Fazit

    Im Gegensatz zu einer Vielzahl anderer Handelsansätze, die Bewegungen vorwegnehmen, lesen Preisaktionen den Markt. Es eliminiert alle Geräusche und konzentriert sich auf das wichtigste Element, nämlich den Preis. Das macht es zwar sehr effektiv, aber keine Garantie für den Erfolg.

    Mit den oben genannten Informationen zur Funktionsweise des Preisaktionshandels, den besten Handelsplattformen für die Methode und praktischen Tipps zu ihrer Verwendung verfügen Sie über alle erforderlichen Tools, damit sie funktioniert. Beachten Sie jedoch, dass theoretisches Wissen nicht zum Erfolg führt. Wie bei jeder anderen Handelsstrategie braucht es Zeit und Übung.

    Für alle, die Minimalismus und Einfachheit schätzen, wird der Handel mit Preisaktionen wahrscheinlich zu Ihrem bevorzugten Handelsansatz. Für alle, die am Ende mit einem anderen Ansatz handeln, wird die Beherrschung dieses Ansatzes sicherlich Ihre Leistung verbessern, da Handel und Preisaktionen untrennbar miteinander verbunden sind.

    FAQs

    Was sind Unterstützung und Widerstand?

    Unterstützung bezieht sich auf ein Niveau, bei dem die Nachfrage so hoch ist, dass der Preis wahrscheinlich nicht weiter fallen wird. Widerstand ist ein Niveau, bei dem der Preis zu hoch geworden ist, was dazu führt, dass Käufer zögern und aufhören zu kaufen.

    Wie verwenden Preisaktionshändler gleitende Durchschnitte?

    Sie verwenden sie, um unter anderem Unterstützungs- und Widerstandsniveaus zu bestimmen, Trends zu identifizieren, die Marktstruktur zu verstehen und extreme Preise zu erkennen.

    Was sind Kerzenhalter?

    Kerzenhalter sind dünne vertikale Linien, die die Handelsspanne innerhalb eines bestimmten Zeitraums anzeigen. Preisaktionshändler verwenden verschiedene Kerzenhalter, um den Markt zu lesen und Handelsentscheidungen zu treffen.

    Was bedeutet Social Trading?

    Social Trading ist eine Art zu investieren, die mehr oder weniger wie ein soziales Netzwerk funktioniert. Anleger können die Aktivitäten von Peers und Pro-Tradern beobachten und ihre Strategien widerspiegeln oder Notizen austauschen.

    Was ist ein CFD?

    Differenzkontrakte (CFD) beziehen sich auf eine Form des Derivatehandels, bei der Sie über den Preis eines Vermögenswerts spekulieren können, ohne den tatsächlichen Vermögenswert zu besitzen.

    Sehen Sie sich unser gesamtes Spektrum an Handelsressourcen an - Traders AZ

    Benutzer sollten sich daran erinnern, dass jeder Handel Risiken birgt und Benutzer nur in regulierte Unternehmen investieren sollten. Die geäußerten Ansichten sind nur die der Autoren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Die auf dieser Website geäußerten Meinungen stellen keine Anlageberatung dar, und gegebenenfalls sollte eine unabhängige Finanzberatung eingeholt werden. Diese Website ist für Sie kostenlos, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Nica ist spezialisiert auf Finanztechnologie und Kryptowährung. In ihrem jungen Alter konnte sie bereits mit einem von Y Combinator unterstützten Startup und einem anderen von Harvard-Absolventen gegründeten Startup zusammenarbeiten.