rtmark
LearnBonds.com

Forex-Handel: Erfahren Sie, wie Sie im Jahr 2021 handeln können

Der Forex-Markt ist ein schnelllebiger 24-Stunden-Markt mit genau definierten Volatilitätsperioden, die Handelsmöglichkeiten bieten.
Autor: Edith Muthoni

Zuletzt aktualisiert: Mai 25, 2021
Forex Trading - Wie man Forex im Jahr 2020 handelt | Lernanleihen
Forex Trading - Wie man Forex im Jahr 2020 handelt | Lernanleihen

Der Devisenhandel, auch bekannt als Forex Exchange, FX oder Currency Trading, ist die Kunst des Handels mit globalen Währungen. Der Devisenhandel ist virtuell und wird online von verschiedenen Unternehmen durchgeführt, die zusammen den globalen Devisenmarkt bilden.

Diese Akteure bilden den größten und liquidesten globalen Markt, dessen tägliches Transaktionsvolumen 5 Billionen US-Dollar übersteigt.

Wie können Sie dann einen Anteil an dieser Billionen-Dollar-Industrie bekommen? Was benötigen Sie, um online mit Währungen zu handeln? Wir beschreiben die vier Schritte, die Sie benötigen, um mit dem Handel zu beginnen, und überprüfen einige der besten Broker, bei denen Sie sich möglicherweise in diesem Handbuch registrieren.

Auf dieser Seite:

Inhalt [erklären]
    Auf dem globalen Devisenmarkt werden Währungen normalerweise paarweise aufgeführt. Der Preis, zu dem jedes Paar gehandelt wird, bleibt normalerweise nicht stabil, sondern ändert sich sehr schnell innerhalb von Sekunden. Mit anderen Worten, Wechselkurse, zu denen Währungspaare gehandelt werden, ändern sich entsprechend den Kräften von Angebot und Nachfrage. Solche Währungen, deren Wechselkurse von den Marktkräften bestimmt werden, werden als „variable Währungen“ bezeichnet. Auf dem globalen Online-Devisenmarkt können nur variable Währungen gehandelt werden. Währungen, deren Wechselkurse fest sind oder die einem „Managed Float“ -System unterliegen, bei dem es immer noch zu staatlichen Eingriffen kommt, können auf dem Online-Devisenmarkt nicht gehandelt werden.

    Online-Devisenhandel

    Das einzige Ziel jeder Art von Handelsaktivität auf der ganzen Welt ist es, das Produkt oder den Vermögenswert zu einem höheren Preis verkaufen zu können, als es gekauft wurde. Der Handel kann auch durch den Verkauf eines Vermögenswerts zu einem hohen Preis und den erneuten Kauf dieses Vermögenswerts zu einem niedrigeren Preis erfolgen, wodurch der Vermögenswert erhalten bleibt und auch ein gewisser Gewinn aus der Transaktion erzielt wird.

    Diese beiden Szenarien spielen sich auch beim Handel mit Währungen ab. Der Devisenhandel umfasst zwei Währungen: Sie müssen eine Währung verwenden, um eine andere zu kaufen, oder Sie verkaufen eine Währung, um eine andere zu erhalten. In jedem Fall muss der Handel zu einem Referenzpreis abgewickelt werden: einem Preis, der sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer akzeptabel ist, damit die Transaktion stattfinden kann. Dies ist als Wechselkurs oder Wechselkurs bekannt.

    Wie man Forex in 3 einfachen Schritten handelt:

    Schritt 1: Eröffnen Sie ein CFD-Konto

    eToro Bester Broker für den Kauf von AMD-Aktien

    Eröffnen Sie ein kostenloses Handelskonto bei unserem empfohlenen Broker. Füllen Sie zunächst das Benutzerprofil des Kontos aus, bevor Sie Bestätigungsdokumente wie Ihren Führerschein hochladen, um den KYC-Überprüfungsprozess abzuschließen.

    Schritt 2: Zahlen Sie Geld ein

    Nach der Registrierung und der Bestätigung Ihrer Kontodaten können Sie mit einer der angegebenen Zahlungsmethoden Geld auf Ihr genehmigtes Handelskonto überweisen.

    Schritt 3: Demo und Live-Handel

    Beginnen Sie mit dem Handel auf einem Demo-Konto. Mit dem Demo-Konto können Sie den CFD-Handel in Echtzeit und in einer risikofreien Umgebung üben und gleichzeitig ein tieferes Verständnis der Handelsplattform erlangen. Wechseln Sie später zum Live-Handel.

    67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Schritt 1: Wählen Sie eine Handelsplattform

    1. eToro - Am besten für den Handel mit Kopien

    Die innovativste Handelsplattform, ausgestattet mit den fortschrittlichsten Handels- und Recherchetools und einer benutzerfreundlichen Oberfläche, sind einige der Ausdrücke, die zur Definition von eToro verwendet werden. Und sie haben entscheidend dazu beigetragen, dass der Broker zu einer der besten Online-Forex-Handelsplattformen wurde. Weitere Faktoren, die dazu führen, dass eToro weiterhin Mitglieder aus allen Teilen der Welt anzieht, sind die extrem engen Spreads und die minimalen Nichthandelskosten.

    Die Tatsache, dass der Broker in praktisch allen Tier-1-Finanzgebieten registriert ist und noch nie eine Sicherheitsverletzung erlitten hat, hat ihn auch bei der Online-Forex-Handelsgemeinschaft beliebt gemacht. In ähnlicher Weise hat das hochinnovative und benutzerfreundliche Social / Copy-Trading-Tool es auch bei beiden erfahrenen Veteranen-Händlern beliebt gemacht.

    Diese pflegen eine symbiotische Beziehung auf der Plattform mit Anfängern, die durch das Kopieren von Trades verdienen, während sie lernen, während erfahrene Trader passives Einkommen als Provision von Kopierern erhalten.

    Zusätzliche Information:

    • Anzahl der unterstützten Währungen: 47
    • EUR / USD Spread: 3 Pips
    • Beste Eigenschaft: Die Social / Copy-Handelsoption, die sowohl Anfängern als auch Profi-Forex-Händlern gefällt

    Unsere Wertung

    • eToto behandelt Trader mit Margin-Trades mit einem Hebel von bis zu 1:50
    • Unterstützt eine Vielzahl von Online-Zahlungsabwicklern, einschließlich PayPal
    • Die Erstellung eines Forex-Handelskontos ist unkompliziert und erfordert nur eine Mindesteinzahlung von 50 USD
    • Die Online-Handelsplattform ist nicht in allen Bundesstaaten der USA verfügbar
    • Verhängung eines Mindestauszahlungslimits von 30 USD und einer Auszahlungsgebühr von 5 USD pro Transaktion
    67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    2. IG Markets - Online-Brokerage mit den wettbewerbsfähigsten Forex-Spreads

    IG Markets ist ein börsennotiertes Unternehmen, das von führenden Finanzaufsichtsbehörden, einschließlich CFTC in den USA und der britischen FCA, registriert und reguliert wird. Das Maklerunternehmen gibt es seit über vier Jahrzehnten und gilt damit als eine der erfahrensten und seriösesten Forex-Handelsplattformen der Welt.

    Im Laufe der Jahre hat der Broker Technologie und Innovation kombiniert, um eine der technologisch fortschrittlichsten und innovativsten Forex-Handelsplattformen zu entwickeln. Ihre proprietären Online-Handelssysteme sind beispielsweise mit hochentwickelten Handelsanalysen, Marktforschungs- und Lehrmitteln ausgestattet.

    Der Kontoerstellungsprozess auf der IG US ist einfach und unkompliziert. Es gibt keine Mindesteinzahlungsbeträge, keine Ein- oder Auszahlungsgebühren und die Devisenhandelsgebühren sind sehr wettbewerbsfähig.

    Zusätzliche Information:

    • Anzahl der unterstützten Währungen: 95
    • EUR / USD Spread: 0.7 Pips
    • Beste Eigenschaft: Größte Auswahl an Bildungs- und Forschungsressourcen für Anfänger

    Unsere Wertung

    • Die Maklerplattform bietet gut recherchierte Lehrmittel
    • Unterstützt eine Vielzahl von Zahlungs- und Auszahlungsoptionen
    • IG ist stark reguliert und ein seriöser Forex-Broker
    • Erhebt Inaktivitätsgebühren in Höhe von 12 USD pro Monat, wenn das Konto 24 Monate lang unbeaufsichtigt bleibt
    • Kein Telefon-Support

    3. Oanda - Am besten für niedrige, einfach zu bedienende Handelsplattformen

    Die Online-Handelsplattform von Oanda zeichnet sich durch wettbewerbsintensive Spreads und ausgefeilte Handelsanalyse- und Research-Tools aus. Aber es ist wahrscheinlich besser bekannt für seine provisionsfreien Devisengeschäfte und ermäßigten Handelsgebühren für großvolumige Händler.

    Die Eröffnung des Oanda-Kontos ist relativ einfach und Sie benötigen keine anfängliche Mindesteinzahlung. Weitere Merkmale, die Oanda auszeichnen, sind die Wartung einer der fortschrittlichsten und funktionsreichsten Handelsplattformen. Dies hat eine benutzerfreundliche Oberfläche und integriert hochgradig anpassbare Diagramme sowie API-Technologie.

    Zusätzliche Information:

    • Anzahl der unterstützten Währungen: 70
    • EUR / USD Spread: 1.0 Pip
    • Beste Eigenschaft: Ermäßigte Handelsgebühren für Volumenhändler

    Unsere Wertung

    • Ermöglicht Händlern den Devisenhandel mit einem Hebel von bis zu 1:50
    • Oanda bietet eine hochentwickelte proprietäre Handelsplattform mit beeindruckenden Indikatoren und Tools
    • Einfache und unkomplizierte Kontoregistrierung für eine Plattform, die im Internet und als mobile App verfügbar ist
    • Sie benötigen eine Einzahlung von mindestens 20,000 USD, um die Premium-Handelskonten zu eröffnen
    • Begrenzte Forex-Handelspaare finden Sie hier

    4. TD Ameritrade - Die fortschrittlichste proprietäre Handelsplattform

    TD Ameritrade ist stolz auf sich als Online-Handelsmakler mit der transparentesten Gebührenstruktur - keine versteckten Gebühren. Wir stellen außerdem fest, dass es über eine hochentwickelte Handelsplattform verfügt, die eine Vielzahl von proprietären und Marktanalyse-Tools und Marktforschungstools von Drittanbietern integriert.

    Es war auch eines der ersten Forex-Broker, das soziale Gefühle von Twitter in seine Liste der Indikatoren aufgenommen hat. Der Broker hat kürzlich die innovative Think- oder Swim-Handelsplattform eingeführt, die im Laufe der Zeit als eine der lehrreichsten Plattformen gefeiert wurde. Es ist sowohl im Web Trader als auch in Form von herunterladbaren Desktop- und Mobile-Trading-Apps verfügbar.

    Darüber hinaus verlagert es sich allmählich in Richtung Social Trading, was durch die Einrichtung von Chatrooms belegt wird, in denen sich Forex-Händler und Anfänger frei engagieren und Ideen oder Handelsstrategien austauschen können.

    Zusätzliche Information:

    • Anzahl der unterstützten Währungen: 80
    • EUR / USD Spread: 1.0 Pip
    • Beste Eigenschaft: Die hochentwickelte Think oder Swim-Handelsplattform mit über 400 Indikatoren und Tools

    Unsere Wertung

    • Verfügt über eine ausgefeilte, aber benutzerfreundliche Think- oder Swim-Handelsplattform, die es für Anfänger geeignet macht
    • Die Handelsplattform ist hochgradig anpassbar und verfügt über mehr als 400 Tools und Indikatoren für die Handelsanalyse
    • TD Ameritrade ist ein stark regulierter Forex-Broker
    • Broker Assisted Trades können recht teuer sein.
    • Man kann die Anzahl der unterstützten Währungspaare als begrenzt betrachten

    Schritt 2: Erfahren Sie mehr über den Devisenhandel und die Devisenmärkte

    Was ist Devisenhandel?

    Sie können Forex auf viele verschiedene Arten handeln. Sie können gleichzeitig Währungen kaufen und verkaufen oder gleichzeitig eine kaufen und eine andere verkaufen.

    In der Vergangenheit wurden Devisentransaktionen über Broker getätigt, aber beim Online-Handel können Sie Derivate wie den CFD-Handel verwenden.

    Mit gehebelten Produkten wie CFDs können Sie Handelspositionen eröffnen und schließen, aber Sie übernehmen nicht das Eigentum an dem Vermögenswert wie bei Kryptowährungen. Sie nehmen einfach eine Position zu diesem Vermögenswert ein und profitieren vom Anstieg oder Abfall des Werts dieses Vermögenswerts.

    Wie ist der Devisenmarkt strukturiert?

    Der Online-Forex-Markt hat keine zentrale Lage. Aktienmärkte haben normalerweise einen physischen Austausch.

    Die New Yorker Börse befindet sich an der Wall Street, während die Rohstoffmärkte von der Chicago Mercantile Exchange an der weniger bekannten Adresse Cermak Rd aus betrieben werden. Der Forex-Markt hat jedoch keine zentrale Lage.

    Der Forex-Markt ist vielmehr virtuell und global. Die Konnektivität wird über das Internet aufrechterhalten, und diese Verbindung verbindet alle Teilnehmer am Online-Forex-Markt miteinander.

    Also, wer sind die Teilnehmer am Online-Forex-Markt?

    1. Zentralbanken
    2. Institutionelle Händler wie Hedgefonds, Prime Broker, Großbanken und Retail Broker.
    3. Einzelhändler.

    Einige Zentralbanken kommen gelegentlich auf den Devisenmarkt, um große Mengen ihrer eigenen Währungen im Austausch gegen andere Währungen zu kaufen oder zu verkaufen, um die Wechselkurse ihrer Währungen künstlich zu ändern.

    Dieser Prozess wird auch als Währungsintervention bezeichnet.

    Die Bank of Japan und die Schweizerische Nationalbank haben zu verschiedenen Zeiten Maßnahmen durchgeführt, die Währungsinterventionen gleichkommen. Dies sind keine regulären Ereignisse und treten nur gelegentlich auf. Es kann sogar mehrere Jahre dauern, bis eine Zentralbank nacheinander eingreift.

    Das Bild unten zeigt die Hierarchie des Forex-Marktes.

    Hierarchie des Forex-Marktes

    Interventionen der Zentralbanken sind jedoch wichtig, da ihre Maßnahmen die Nachfrage-Angebot-Dynamik von Währungen sehr schnell verändern können. In den meisten Fällen werden die Zentralbanken die Zinssätze aufgrund ihrer geldpolitischen Maßnahmen beeinflussen.

    Wenn Zentralbanken in den Devisenmarkt eingreifen, führen sie große Transaktionen mit Großbanken durch, die die Liquiditätsanbieter auf dem Interbankenmarkt darstellen.

    Die nächste Stufe der Marktbeteiligung kommt von institutionelle Händler.

    Sie machen 90% des täglichen Transaktionsvolumens auf dem Markt aus. Die Dreijahresumfrage 2016 der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich beziffert den täglichen Umsatz auf dem Devisenmarkt auf 5.1 Billionen US-Dollar.

    Das gibt uns eine Vorstellung davon, wie viel tägliches Volumen von den Banken, Hedgefonds, Prime Brokern und Market Makern kommt, aus denen die institutionellen Händler bestehen. Institutionelle Händler stellen den größten Teil der Marktliquidität auf dem Devisenmarkt bereit

    Am unteren Ende der Leiter befinden sich die Einzelhändler.

    Sie sind die einzelnen Händler, die bei einem Einzelhandelsmakler Konten mit einigen Hundert oder Tausenden von Dollar eröffnen. Sie machen 10% des Marktvolumens aus.

    Aufgrund der sehr geringen Liquiditätskomponente, die sie beitragen, können sie nicht direkt am Interbankenmarkt teilnehmen. Daher verlassen sie sich auf Market Maker, um aus den Liquiditätsblöcken, die die Market Maker vom Interbankenmarkt erworben haben, Preis- und Handelsausführungen zu generieren.

    Was unterscheidet Forex von anderen Finanzmärkten?

    • Der Forex-Markt handelt 24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche von 10 Uhr GMT am Sonntag bis 10 Uhr GMT am Freitag. Während der Sommerzeit öffnen und schließen die Marktzeiten eine Stunde früher.
    • Der Forex-Markt hat den größten täglichen Umsatz. Mit einem täglichen Volumen von 5.1 Billionen US-Dollar ist der Forex-Markt damit der liquideste der Welt. Diese Liquidität stellt sicher, dass Trades in Sekundenschnelle ausgeführt werden.
    • Beim Devisenhandel werden Währungen gepaart. Währungen werden daher immer paarweise gehandelt.
    • Bei einer Währungspaarung wird die links aufgeführte Währung als Basiswährung bezeichnet, während die rechts angegebene Kurswährung oder Gegenwährung ist. Daher ist der US-Dollar in EUR / USD die Gegenwährung.
    • Der für ein Währungspaar angezeigte Wechselkurs ist immer der Betrag der Kurswährung, mit der 1 Einheit der Basiswährung gekauft werden kann. Wenn EUR / USD 1.2782 beträgt, bedeutet dies, dass 1.2782 USD erforderlich sind, um 1 Euro zu kaufen.
    • Der Forex-Markt ist ein virtueller Markt. Sie können sich mit Ihrem mit dem Internet verbundenen Computer oder Handheld-Gerät mit diesem Markt verbinden und sich bei einer von der Forex Broker.
    • Forex Trades verfallen nicht. Sie können so lange offen bleiben, wie der Händler möchte, wenn die Preisziele für Take Profit / Stop Loss für den Handel nicht erreicht wurden.
    • Übernachtpositionen werden verzinst. Long-Positionen in Währungspaaren, bei denen die Basiswährung höhere Zinsen als die Gegenwährung aufweist, führen zu einer Zinsdifferenz, während Short-Positionen bei Währungspaaren, bei denen die Basiswährung niedrigere Zinsen aufweist, zu einer Zinsdifferenz berechnet werden. Diese Zinsdifferenz wird auch als Rollover-Swap bezeichnet.

    Schritt 3: Wichtige Aspekte der Marktanalyse und des Handels verstehen?

    Hier sind einige Elemente des Devisenhandels. Es ist wichtig, diese Elemente zu verstehen, da sie eine entscheidende Rolle für die Fähigkeit eines Händlers spielen, den Markt effektiv zu handeln.

    • Fundamentale Analyse

    Die Wechselkurse von Forex-Paaren werden vollständig von den Kräften von Angebot und Nachfrage bestimmt. Diese Kräfte können als Zeitplan für makro- und mikroökonomische Ereignisse beobachtet werden, die als Wirtschaftsnachrichtenkalender (auch bekannt als Forex-Nachrichtenkalender) bekannt sind. Kein anderer Markt hat einen solchen Zeitplan. Der Forex-Nachrichtenkalender ist ein Kompendium von Pressemitteilungen zu wirtschaftlichen Variablen oder politischen Ereignissen, die letztendlich die Stimmung der wichtigsten Marktteilnehmer beeinflussen, eine Währung im Austausch gegen eine andere zu kaufen oder zu verkaufen. Die Analyse dieser Pressemitteilungen, um festzustellen, ob eine Währung gekauft oder verkauft werden soll, wird als Fundamentalanalyse bezeichnet.

    In einem Wirtschaftskalender gibt es verschiedene grundlegende Pressemitteilungen. Diese sind in Nachrichtenereignisse mit geringer Auswirkung, mittlerer Auswirkung und hoher Auswirkung unterteilt. Es gibt viele Versionen des Wirtschaftsnachrichtenkalenders online, und Sie finden diesen Kalender auch auf der MT4-Plattform. In der Regel können die Auswirkungen einer Pressemitteilung farblich gekennzeichnet oder je nach Grad der Auswirkungen auf den Markt mit Sternen versehen werden.

    • Nachrichten mit geringer Auswirkung erhalten eine grüne Farbe, ein bis zwei Sterne, und verursachen im Allgemeinen keine Bewegungen in Währungspaaren.
    • Nachrichten mit mittlerer Auswirkung erhalten eine bernsteinfarbene Farbe, drei Sterne und bewegen die Währungen normalerweise nur minimal. Normalerweise reichen diese Bewegungen nicht aus, um Handelsmöglichkeiten zu schaffen.
    • Starke Nachrichtenereignisse erhalten eine rote Farbe, vier bis fünf Sterne, und erzeugen normalerweise eine ausreichende Volatilität, um signifikante Bewegungen in Währungspaaren zu verursachen. Die wirkungsvollen Nachrichten sind handelbare Nachrichten und werden hauptsächlich von Marktteilnehmern verfolgt.

    Wirtschaftskalender auf FXStreet

    Wirtschaftskalender auf FXStreet

    Was sind die wichtigsten Nachrichtenereignisse und warum beeinflussen sie die Stimmung der Marktteilnehmer?

    • Zinsentscheidungen
    • Bruttoinlandsprodukt (BIP)
    • Beschäftigungsdaten
    • Herstellungsdaten
    • Inflationsdaten: Erzeugerpreisindex und Verbraucherpreisindex (PPI und CPI)

    Aufgrund der unterschiedlichen wirtschaftlichen Bedingungen in verschiedenen Ländern, in denen die gehandelten Währungen hergestellt werden, sind einige der oben aufgeführten wichtigen Pressemitteilungen in einem Land möglicherweise wichtiger und in einem anderen weniger wichtig.

    Darüber hinaus betreffen einige Pressemitteilungen in der Regel nur mehr als eine Währung. Beispielsweise wirken sich BIP- und Produktionsdaten aus China tendenziell auf den australischen Dollar aus, da die australische Wirtschaft von vielen Rohstoffexporten in die chinesische Industrie abhängt.

    Es sollte auch beachtet werden, dass das, was Nachrichten mit geringer oder mittlerer Auswirkung für eine Währung darstellen kann, tatsächlich eine hohe Auswirkung in Bezug auf eine andere Währung haben kann. Daher ist es am besten, den Wirtschaftskalender zu durchsuchen, um festzustellen, welche wichtigen Nachrichten für ein bestimmtes Währungspaar aufgelistet sind.

    • Technische Analyse

    Die Preisinformationen von Währungspaaren werden in den Diagrammen angezeigt. Währungen können daher mithilfe technischer Analysen analysiert werden. Bei der technischen Analyse werden Muster, Kerzenhalter, Wellenmuster und Indikatoren verwendet, um zukünftige Preisbewegungen vorherzusagen und zeitnahe Handelseinträge vorzunehmen.

    • Hebel- / Margin-Anforderungen

    Um sicherzustellen, dass es sich Händler leisten können, Devisengeschäfte mit weitaus weniger Geld einzurichten, wurde das Konzept der Hebelwirkung eingeführt. Hebelwirkung ist ein Mechanismus, der es Händlern ermöglicht, Geschäfte mit einem höheren Betrag durchzuführen, als ihr Kapital normalerweise tragen kann. Bei der Forex-Hebelwirkung trägt der Händler einen kleinen Teil des erforderlichen Kapitals zur Besicherung des Handels bei. Dies ist als Rand bekannt. Der Makler stellt den Rest des Kapitals zur Verfügung.

    Die Hebelwirkung bei Forex reicht von 1: 2 und ist für FX-Minderjährige auf 1:20 und für FX-Majors auf den Handelsplattformen von Plattformen in Großbritannien und der EU auf 1:30 begrenzt. Australische Broker bieten weiterhin eine Leverage-Obergrenze von 1: 500 an. Broker in anderen Teilen der Welt bieten unterschiedliche Obergrenzen für die Hebelwirkung an, wobei die beliebteste 1: 500 ist.

    Margin-Handel - Online-Devisenhandel

    Währungsbewegungen sind sehr klein, normalerweise in der Größenordnung von 4 oder 5 Dezimalstellen. Eine Wertänderung in einem Währungspaar liegt also normalerweise in der Größenordnung von 1 Pip oder 0.0001 Punkten. Wenn ein Währungspaar den Wert um 25 Pips ändern würde, wäre dies nur eine Bewegung von 0.0025 Punkten, was in der Tat sehr gering ist.

    Um den Geldwert der Wechselkursänderung zu vergrößern, müssen große Handelsvolumina durchgeführt werden. In Forex werden Handelsvolumina in Losen gemessen, wobei ein Standardlos 100,000 USD entspricht. Wenn Sie 100,000 USD für den Handel mit einer Änderung in 25 Pips verwenden würden, würde dies einer Änderung von 100,000 x 0.0025 = 250 USD entsprechen. Die Frage ist: Wie viele Einzelhändler können sich 100,000 USD leisten, um eine typische Forex-Position zu handeln? Es gibt nicht viele, die sich das leisten können.

    Margin-Anforderung = Kosten des Handelsvolumens / der Hebelwirkung

    Um unser vorheriges Beispiel zu verwenden, bedeutet eine Hebelwirkung von 1:30, dass für den Handel nur 100,000 / 30 oder 3,333 USD erforderlich sind, um ein Standard-Lot zu handeln. Für ein Mini-Los, das 1/10 istth Für ein Standardlos beträgt die Anforderung nur 333 USD. Selbst mit Hebelwirkung wird der volle Wert eines Gewinns oder Verlusts für einen Trade auf dem Konto des Händlers abgerechnet.

    • Spreads

    Forex-Trades auf Einzelhandelsplattformen ziehen keine Provisionen an. Vielmehr wird jedem Trade nach Eröffnung der Position ein Spread berechnet, der die Differenz zwischen den Geld- und Briefkursen in einem Währungskurs darstellt. Forex-Trades auf institutionellen Handelsplattformen oder auf ECN- / Non-Dealing-Desk-Plattformen werden sowohl mit Spreads als auch mit Provisionen berechnet. Provisionen werden in der Regel pauschal pro Standardlos sowohl für den Handelseintritt als auch für den Handelsausgang berechnet.

    • Preisangebote

    Forex-Wechselkurse werden paarweise angegeben. Ein Preisangebot hat links einen Preis, der als Gebotspreis bezeichnet wird, und einen Preis rechts, der als Ask- oder Angebotspreis bezeichnet wird. Long Trades werden zum Angebotspreis und Short Trades zum Geldkurs abgewickelt.

    Preisangebote

    Wenn GBP / USD bei 1.30220 / 1.30231 notiert ist, befindet sich der Geldkurs links (1.30220) und der Angebotspreis rechts (1.30231).

    • Handelsvolumen

    Größen von Forex-Positionen werden in Losen gemessen. Ein Standardlos ist 100,000 US-Dollar wert. Dies ist die Standardreferenz für die Positionsbestimmung im Forex. 1 Los kann in Mini-Lose (0.1 bis 0.99 Lose) und Mikrolose (0.01 bis 0.099 Lose) unterteilt werden.

    • Geldwert pro Pip

    Ein PIP steht für Percentage Interest Point. Dies ist die kleinste Maßeinheit für eine Änderung der Wechselkurse für ein Währungspaar. Der Geldwert eines Standardlots eines Währungspaares beträgt 10 USD pro Pip. Wie wird das berechnet?

    • 1 Pip = 0.0001 Punkte.
    • 1 Standardlos = 100,000 Einheiten einer Währung.
    • Geldwert pro Pip = 100,000 x 0.0001 = 10 Einheiten.

    Nach der gleichen Berechnung ist 1 Minilot 1 USD pro Pip und 1 Mikrolot 10 Cent pro Pip wert.

    Wie der Devisenhandel funktioniert

    Wie oben definiert, ist der Devisenhandel der Kauf oder Verkauf einer Währung gegen eine andere, um von der Änderung des ursprünglichen Kurses zu profitieren, zu dem die beiden Währungen ausgetauscht wurden. Dies ist der Grund dafür, dass Währungen paarweise gehandelt werden. Forex kann von Preisbewegungen in beide Richtungen profitieren. Wenn Sie kaufen, profitieren Sie, wenn die Preise steigen. Wenn Sie Ihren Gewinn verkaufen, wenn die Wechselkurse fallen. So funktionieren beide Handelsszenarien.

    i) Von einem Anstieg der Wechselkurse profitieren

    Ein Forex-Händler profitiert von einer Erhöhung des Wechselkurses, wenn die Basiswährung (dh die Währung, die in einem Währungspaar auf der linken Seite aufgeführt ist) gekauft wird.

    Mit anderen Worten, wenn der Händler das GBP / USD kauft oder das GBP / USD Long-Positionen einnimmt, wird ein Gewinn erzielt, wenn die Rate, zu der die Transaktion stattgefunden hat, steigt und der Handel zum neuen Preis beendet wird.

    Online-Devisenhandel

    • Wenn Trader Kobe beispielsweise der Ansicht ist, dass der Wechselkurs des GBP / USD steigen wird, müsste er den GBP / USD kaufen oder „Long-Positionen“ einnehmen. Er kauft 2,500 Britische Pfund zu einem Wechselkurs von 1.3000. Er wird daher 3,250 USD ausgeben, um 2,500 GBP zu erwerben.
    • In der Welt des Devisenhandels würde dieser Handel bei 1.3000 GBP / USD lange dauern.
    • In wenigen Stunden steigt die Rate von 1.3000 auf 1.3120. Um einen Gewinn zu erzielen, schließt Kobe den Handel, indem er seine 2,500 britischen Pfund zum neuen Kurs verkauft und 3,280 USD zurückerhält.
    • Der Gewinn von Kobe würde zwischen 3,280 und 3,250 US-Dollar liegen, was 30 US-Dollar entspricht.

    In der realen Welt des Forex werden Trades gehebelt. Wenn Kobe beschließt, für diesen Handel einen Hebel von 1:10 zu verwenden, bedeutet dies, dass er nur ein Zehntel der Gesamtkosten des Handels (2,500 USD) benötigt. Daher würden die Kosten für Kobe 1/100 von 2,500 USD betragen, was 250 USD entspricht. Kobe müsste also nur 250 Dollar Marge für den Handel setzen.

    ii) Profitieren von einem Rückgang der Wechselkurse

    Ein Händler kann auch profitieren, wenn die Wechselkurse fallen. Um dies zu tun, müsste der Händler die Währung verkaufen oder „leerverkaufen“, von der der Händler glaubt, dass sie an Wert verlieren wird. Lassen Sie uns dies anhand eines anderen Handels von Kobe veranschaulichen.

    Online-Devisenhandel

    • Diesmal geht Kobe davon aus, dass der US-Dollar gegenüber dem japanischen Yen schwächer wird, und beschließt, 13,000 S für japanische Yen zu einem Kurs von 100 Yen zu 1 US-Dollar zu verkaufen. Er erhält 1.3 Millionen Yen bei dieser Transaktion.
    • In 2 Tagen beträgt der Wechselkurs jetzt 98.20 Yen zum US-Dollar. Kobe beschließt, seinen Yen zu verwenden, um den US-Dollar wieder zu erwerben. Mit diesem neuen Wechselkurs erhält er 13 USD zurück.
    • Der Gewinn von Kobe wird $ 13, 238 - $ 13,000 = $ 238 betragen.

    So wird Geld auf dem Forex-Markt verdient. Sie können eine unterbewertete Währung kaufen und davon profitieren, wenn sie an Wert gewinnt, oder Sie können eine überbewertete Währung verkaufen und Gewinne erzielen, wenn Sie sie zu einem unterbewerteten Preis wieder erwerben.

    Der praktische Forex-Handel auf einer Forex-Plattform muss Folgendes berücksichtigen:

    • Für das gehandelte Währungspaar wird dem Broker ein Spread ausgezahlt. Unterschiedliche Währungspaare haben unterschiedliche Spreads.
    • Der Händler muss aus verschiedenen Hebelbestimmungen wählen.
    • Der Händler muss ein angemessenes Handelsvolumen verwenden, und dieses Handelsvolumen muss den Grundsätzen des Risikomanagements entsprechen.

    Schritt 4: Eröffnung eines Handels

    Schritt 1: Erstellen Sie zunächst ein Forex-Handelskonto beim Broker

    Forex Trading - So erstellen Sie ein Day-Trading-Konto bei eToro

    Das Erstellen eines Forex-Handelskontos mit eToro ist einfach. Vervollständigen Sie zunächst das Benutzerprofil, indem Sie persönliche Informationen wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Adresse eingeben.

    Überprüfen Sie anschließend das Konto, indem Sie eToro Ihr Foto und eine Kopie Ihres von der Regierung ausgestellten Ausweises per E-Mail senden.

    Der Broker testet auch Ihre Handelserfahrung und stellt Fragen zur Höhe des verfügbaren Einkommens.

    Schritt 2: Bareinzahlung

    Forex Trading - Wie man Geld in eToro einzahlt

    Um Ihr Konto zu aktivieren und die verschiedenen Forex-Paare auf der Plattform zu handeln, müssen Sie zuerst Ihr Konto aufladen.

    Die Mindesteinzahlung für ein Handelskonto beträgt 50 USD, und Sie können diese Gelder per Banküberweisung, Karte oder PayPal überweisen.

    Schritt 3: Forex-Handelsalternative A: Manuell kaufen und verkaufen

    Forex-Handel - Wie man ein Forex-Paar für den Handel mit eToro auswählt

    Der Devisenhandel auf eToro ist recht unkompliziert. Sie müssen nur auf das Symbol "Märkte" auf der Registerkarte "Entdecken" in Ihrem Benutzer-Dashboard klicken.

    Dies öffnet ein Fenster, in dem alle handelbaren Vermögenswerte auf der Plattform aufgelistet sind, von Kryptos bis zu Forex-Paaren.

    Klicken Sie auf Ihr bevorzugtes Forex-Paar, um die Kauf- und Verkaufsoptionen anzuzeigen und den Handel zu starten.

    Schritt 4: Forex-Handelsalternative B: Kopieren Sie Trades

    Forex Trading - wie man Trades auf eToro kopiert

    Verwenden Sie die eToro Copy Trading-Funktion, wenn Sie Anfänger sind, ein Teilzeit-Trader sind, der nicht genügend Zeit hat, um die Forex-Märkte zu analysieren, oder einfach nur Ihr Gewinn-Verlust-Verhältnis steigern möchten.

    Auf diese Weise können Sie die Einstellungen für Handelseintritt, Handelsausgang und Risikomanagement der erfahrenen Händler auf der Plattform kopieren.

    Um Forex-Trades zu kopieren, klicken Sie in Ihrem Benutzer-Dashboard auf das Erkennungssymbol und wählen Sie Trades kopieren. Sie werden zu einem anderen Fenster mit einer Liste aller erfahrenen Forex-Händler weitergeleitet, deren Trades Sie kopieren dürfen.

    Arten von Forex Brokern

    Es gibt zwei Kategorien von Forex-Brokern auf dem Forex-Markt. Eine ausführlichere Erklärung finden Sie in unserem Artikel Beste Forex Broker für 2021: Vergleich der Top 7 Forex Broker.

    a) Market Maker / Dealing Desk (DD) Broker:

    Sie bedienen das Trading Desk-Modell. Dieses Modell generiert Preise und bietet Handelsabwicklung von der Handelsabteilung. Hier wird der Großteil des Devisenhandels im Einzelhandel abgewickelt. Market Maker schließen die Liquiditätslücke zwischen Einzelhändlern und dem Interbankenmarkt. Diese Broker bieten die beliebten Handelsplattformen MT4 und MT5 sowie andere Plattformen für den Einzelhandel an.

    b) Non-Dealing Desk (NDD) -Makler:

    Dies ist das institutionelle Brokerage-Modell, bei dem die Preisgestaltung und die Ausführung von Geschäften von den Liquiditätsanbietern auf dem Interbanken-Devisenmarkt abgewickelt werden. Es gibt keine Eingriffe am Handelsschalter. Liquiditätsbedarf bedeutet, dass nur Händler mit viel Geld Konten bei NDD-Brokern eröffnen können. Diese Broker bieten komplexe Handelsplattformen, von denen die meisten proprietärer Natur sind und über zusätzliche Funktionen verfügen, die über den alleinigen Handel hinausgehen.

    Was Sie brauchen, um mit dem Handel zu beginnen

    Um mit Forex zu handeln, benötigen Sie Folgendes:

    • Der Zugang zu Forex-Märkten kann über eine Handelsplattform erfolgen, die von einem Broker bereitgestellt wird.
    • Sie melden sich bei einem Konto an und überprüfen Ihre Identität, indem Sie je nach Land, in dem Sie leben, einen internationalen Reisepass oder Führerschein sowie häufig eine Stromrechnung oder einen Kontoauszug vorlegen.
    • Sie müssen über ein finanziertes Handelskonto verfügen. Sie benötigen Handelskapital, um eine Marge für die Durchführung Ihrer Forex-Trades bereitzustellen. Dies erfordert den Zugriff auf eine Zahlungsmethode, die für Ihren Broker akzeptabel ist
    • Sie müssen über ein gewisses Maß an Schulung verfügen, um zu verstehen, wie man mit dem Forex-Markt handelt. Viele Broker bieten jetzt Einführungskurse zum Devisenhandel für Anfänger an.
    • Sie müssen über ein gesichertes verbundenes Terminal in Form eines Desktops, Tablets oder Mobiltelefons verfügen, um Währungen auf der Plattform kaufen und verkaufen zu können.

    Was sind die Vor- und Nachteile?

    Vorteile

    • Der Forex-Markt ist ein 24-Stunden-Markt mit genau definierten Volatilitätsperioden, die Handelsmöglichkeiten bieten.
    • Der Forex-Markt ist sehr liquide, was bedeutet, dass es zu keinem Zeitpunkt an Käufern und Verkäufern mangelt.
    • Der Forex-Markt kann mit automatisierten Handelssystemen gehandelt werden.
    • Schnelle und breite Währungsbewegungen bieten viele Möglichkeiten für den Tageshandel.
    • Nachrichtengeschäfte haben einen Zeitplan. Daher können Nachrichtengeschäfte im Voraus geplant werden.
    • Der Forex-Markt ist ein virtueller Markt. Sie können von überall auf der Welt über ein mit dem Internet verbundenes Gerät eine Verbindung zu diesem Markt herstellen.
    • Forex-Geschäfte verfallen nicht, so dass keine Angst vor einer plötzlichen Liquidation von Positionen aufgrund von Vertragsablauf besteht (wie dies auf den Rohstoffmärkten der Fall ist).
    • Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Forex zu handeln. Sie können Spot-Kontrakte, Forwards und Forex-Optionen handeln.

    Nachteile

    • Der Forex-Markt ist sehr riskant und es ist sehr leicht, Geld zu verlieren, wenn der Händler nicht weiß, was er oder sie tut.
    • Viele Einzelhändler können es sich nicht leisten, mit den transparenteren ECN-Modellen zu handeln.
    • Das Forex Market Maker Brokerage-Modell weist erhebliche Interessenkonflikte auf.
    • Wahre Beherrschung des Forex-Marktes braucht Zeit

    Ist es rentabel, mit Forex zu handeln?

    Das ist definitiv eine schwierige Frage.

    Der Weltmarkt für Devisen handelt mit 5 Billionen US-Dollar pro Tag. Bei einem solchen Volumen gibt es zweifellos Gewinner und Verlierer. Die Antwort auf die Frage lautet also: Ja, es ist rentabel. Die eigentliche Frage ist, wie man damit handelt, um Geld zu verdienen. Wenn Sie den Forex-Handel ausprobieren möchten, sollten Sie zuerst die Forex-Handelssimulatoren in Betracht ziehen.

    5 Tipps zum Devisenhandel

    Hier sind einige Tipps zum Devisenhandel:

    1. Machen Sie kluge und durchdachte Investitionen. Wir empfehlen sicherzustellen, dass Sie über gute Grundkenntnisse über die Funktionsweise des Forex-Marktes verfügen und nicht mit etwas handeln, wenn Sie mit etwas nicht vertraut sind. Versuchen Sie, die entsprechende Menge an Recherchen durchzuführen, bevor Sie einen Trade platzieren, und stürzen Sie sich nicht auf irgendetwas.
    2. Diversifizieren Sie Ihr Portfolio. Legen Sie nicht alle Eier in einen Korb. Es ist wichtig, dass Sie diversifizieren, um Ihre Verluste so gering wie möglich zu halten.
    3. Entwickeln Sie eine Handelsstrategie. Es gibt viele Handelsstrategien. Stellen Sie sicher, dass Sie nach dem suchen und bleiben, von dem Sie glauben, dass er am besten zu Ihnen passt.
    4. Verwenden Sie einen Stop-Loss. Damit meinen wir, dass Sie einen festgelegten Schlusskurs für Ihren Trade haben sollten. Es wird Sie davon abhalten, mehr zu verlieren, als Sie erwarten.
    5. Stellen Sie sicher, dass Sie das haben beste Forex-Signale um Ihre Trades zu unterstützen. Diese helfen Ihnen dabei, Ihre Trades zu verfolgen, damit Sie Kauf- oder Verkaufschancen nicht verpassen und Sie benachrichtigen, wenn eine Entscheidung zu treffen ist.

    Währungsakronyme

    Jede Währung kann gemäß ISO Standard 3 mit 4217 Alphabeten abgekürzt werden.

    Dieser Standard wählt die ersten beiden Buchstaben eines Währungsakronyms aus dem Herkunftsland und den ersten Buchstaben aus dem Währungsnamen aus. Es gibt nur wenige Ausnahmen (wie der MXN, der mexikanische Peso. Hier kommt der MX aus Mexiko, aber der Währungsname wird mit einem N dargestellt).

    Hier ist eine Liste der Währungen, ihrer 3-Buchstaben-Akronyme und ihres Symbols.

    Land / Währung Akronym Symbol
    Australien Dollar AUD A$
    Großbritannien Pfund GBP £
    Euro EUR
    Japan Yen JPY ¥
    Schweiz Franc CHF SFr.
    US Dollar USD $
    China Yuan / Renminbi CNY ¥
    Mexiko Peso MXN Mex $
    Neuseeland-Dollar NZD NZ $
    Polen Zloty PLN
    Russland Rubel RUB
    Singapur-Dollar SGD S$
    Südafrika Rand ZAR R
    Südkorea hat gewonnen KRW
    Schwedische Krone SEK kr
    Türkische Neue Lira TRY
    Vereinigte Arabische Emirate Dirham AED د.إ

    Währungen: Major, Minor und Exotic

    Die Währungspaare in Forex sind in Haupt-, Neben- und exotische Währungen unterteilt. Die Hauptwährungen sind die liquidesten Währungen auf dem Devisenmarkt. In absteigender Reihenfolge sind dies die Top 10 Währungspaare nach Liquidität und Handelsvolumen auf dem Forex-Markt.

    • US Dollar
    • Euro
    • Japanische YEN
    • Britisches Pfund
    • Australischer Dollar

    • Schweizerfranken
    • Kanadischer Dollar
    • Renminbi (chinesischer Yuan)
    • schwedische Krone

    Die wichtigsten Währungspaare machen mehr als 80% des Handelsvolumens auf dem Devisenmarkt aus und umfassen:

    • EUR / USD
    • USD / JPY
    • GBP / USD
    • AUD / USD

    • USD / CHF
    • NZD / USD
    • USD / CAD

    Die kleineren Währungspaare (oder FX-Minderjährigen) umfassen Folgendes:

    • EUR / GBP
    • EUR / AUD
    • GBP / JPY
    • CHF / JPY
    • NZD / JPY

    • GBP / CAD
    • EUR / JPY
    • CAD / JPY
    • EUR / CAD
    • GBP / CHF

    Die exotischen Währungspaare sind relativ illiquide Paare und weisen aufgrund ihrer Illiquidität sehr breite Spreads auf.

    Exotische Währungspaare weisen normalerweise die Währungsgruppierungen der schwedischen, dänischen und norwegischen Kronen, des südafrikanischen Rand, des mexikanischen Pesos und der türkischen Lira auf.

    • USD / SEK
    • USD / NOK
    • EUR / TRY
    • USD / TRY
    • USD / SEK

    • USD / DKK
    • USD / ZAR
    • USD / HKD
    • USD / SGD
    • USD / MXN

    Diese Listen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auf Ihrer Forex-Plattform werden Sie wahrscheinlich mehr kleinere und exotische Währungspaare sehen, als hier aufgelistet sind.

    Beste Forex Kurse

    Wenn Sie an einem Forex-Trading-Training interessiert sind, gibt es viele Video-Trading-Kurse.

    Ein guter Forex-Handelskurs sollte Folgendes beinhalten:

    • Die beste Forex-Handelsplattform und wie man das Beste daraus macht
    • Grundlegende Chartfähigkeiten, einschließlich der Verwendung von Unterstützung und Widerstand mit Fibonacci-Retracement-Levels
    • So finden Sie den besten Einstiegspunkt, Stop-Loss und Gewinnmitnahmen
    • Erklärung, was Hebelwirkung bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind
    • Wie man in eine Position skaliert
    • Unterschiedliche Zeitrahmen in Charts verstehen und kurzfristige oder langfristige Trades abschließen

    5 Forex-Bücher, die Sie lesen müssen

    Wir haben eine kurze Liste von Büchern zusammengestellt, die wir empfehlen, wenn Sie in die Devisenhandelsbranche einsteigen möchten.

    • "Währungsprognose" von Michael Rosenberg
    • "Wie man seinen Lebensunterhalt mit Devisen verdient" von Courtney Smith
    • "Trading in the Zone" von Mark Douglas
    • "Erinnerungen an einen Aktienbetreiber" von Edwin Lefevre
    • "The Candlestick Course" von Steve Nison

     

    Glossar der Anlagebedingungen

    Darstellung eines Anleihezertifikats und einer Dollarmünze zur Veranschaulichung von Anleihen Lernanleihen
    Bande

    Eine Anleihe ist ein Darlehen an eine Organisation oder Regierung mit der Garantie, dass der Darlehensnehmer das Darlehen zuzüglich Zinsen bei Fälligkeit der Darlehenslaufzeit zurückzahlt. Es kann an die nationale Regierung, Unternehmensinstitutionen und die Stadtverwaltung weitergegeben werden. Es handelt sich um eine Anlageklasse mit festverzinslichen Wertpapieren und einer festgelegten Darlehenslaufzeit.

    Darstellung von Münzen und Wachstumskurve zur Veranschaulichung von Investmentfonds Lernanleihen
    Investmentfonds

    Ein Investmentfonds ist ein professionell verwaltetes Anlageinstrument, das Fonds zahlreicher Anleger zusammenfasst und in Wertpapiere wie Aktien, Anleihen und andere Geldmarktinstrumente investiert. Sie werden von Portfoliomanagern geleitet, die bestimmen, wo diese Fonds angelegt werden sollen. Sie sind stark reguliert und investieren in Geldmärkte mit relativ geringem Risiko und weisen wiederum niedrigere Zinssätze auf als andere aggressiv verwaltete Fonds.

    Abbildung eines Interlinks zur Darstellung der P2P-Kreditvergabe Lernanleihen
    P2P-Kredite

    Peer-to-Peer-Kredite (P2P-Kredite) sind eine Form der Direktkredite, bei der Einzelpersonen online Geld an Einzelpersonen und Institutionen überwiesen werden. Eine P2P-Kreditplattform hingegen ist eine Online-Plattform, die einzelne Kreditgeber mit Kreditnehmern verbindet.

    Illsutration auf einer Bitcoin-Münze | Bitcoin Learnbonds
    Bitcoin

    Bitcoin ist die alte Kryptowährung, die mit der Bitcoin Blockchain-Technologie entwickelt wurde. Es handelt sich um eine neue Form des Geldes, die in erster Linie entwickelt wurde, um einige der mit Fiat-Währungen verbundenen Herausforderungen wie Inflation und Überproduktion zu lösen. Es handelt sich um virtuelles (Online-) Bargeld, mit dem Sie Produkte und Dienstleistungen in bitcoinfreundlichen Geschäften bezahlen können.

    Darstellung eines aufwärtstrendenden Indexfonds Lernanleihen
    Indexfonds

    Ein Indexfonds bezieht sich auf das Zusammenkommen von Einzelpersonen, um Fonds zusammenzulegen, die dann von professionellen Geldverwaltern in die Aktien- und Geldmärkte investiert werden. Der einzige Unterschied zwischen einem Indexfonds und einem Investmentfonds besteht darin, dass der Indexfonds einem bestimmten Regelwerk folgt, das bestimmte Anlagen und Indexaktien nachbildet.

    Darstellung der ETF-Performance | ETFs Learnbonds
    ETFs

    Ein börsengehandelter Fonds bezieht sich auf ein Anlageinstrument, das an den Börsenmärkten öffentlich gehandelt wird - ähnlich wie Aktien und Aktien. Der Fonds wird von Experten verwaltet und sein Portfolio umfasst Anlageprodukte wie Aktien, Anleihen, Rohstoffe und weitere Geldmarktinstrumente wie Währungen.

    Deprion einer älteren Person im Rollstuhl, die den Ruhestand darstellt | Lernanleihen
    Ruhestand

    Der Ruhestand bezieht sich auf die Zeit, die Sie außerhalb der aktiven Beschäftigung verbringen, und kann freiwillig sein oder durch das Alter verursacht werden. In den Vereinigten Staaten liegt das Rentenalter zwischen 62 und 67 Jahren.

    Ein Beispiel für die Aufwärtstrendentwicklung bei Penny Stocks Lernanleihen
    Penny Stocks

    Penny Stocks beziehen sich auf Stammaktien relativ kleiner öffentlicher Unternehmen, die zu erheblich niedrigen Preisen verkaufen. Sie werden auch als Nano- / Micro-Cap-Aktien bezeichnet und umfassen hauptsächlich öffentlich gehandelte Aktien im Wert von unter 5 USD.

    Darstellung eines Wohnungsbaudarlehens und eines Stiftes zur Veranschaulichung der Natur von Immobilien Lernanleihen
    Immobilien Übersicht

    Immobilien können als Grundstücke und Gebäude auf einem bestimmten Grundstück sowie als andere Rechte im Zusammenhang mit der Nutzung des Grundstücks wie Luft- und Untergrundrechte bezeichnet werden. Immobilien können entweder gewerblich sein, wenn das Grundstück, das Eigentum und die Gebäude für geschäftliche Zwecke genutzt werden, oder als Wohnimmobilien, wenn sie für nicht geschäftliche Zwecke genutzt werden - wie der Bau eines Einfamilienhauses.

    Darstellung eines Hauses zur Veranschaulichung von Real Estate Investment Trusts (REITs) Lernanleihen
    Immobilien Investment Trust (REIT)

    REITs sind Unternehmen, die gepoolte Mittel von Mitgliedern verwenden, um in einkommensschaffende Immobilienprojekte zu investieren. Während sich ein REIT auf eine Immobiliennische spezialisiert hat, diversifizieren die meisten und investieren in so viele einkommensstarke Immobilienprojekte wie möglich. Sie interessieren sich insbesondere für gewerbliche Immobilienprojekte wie Lagerhäuser, erstklassige Bürogebäude, Wohneinheiten, Hotels, Holzhöfe und Einkaufszentren.

    Eine Hand, die ein Haus und Dollar-Bargeld hält, das verschiedene Arten von Vermögenswerten darstellt Asset, Lernanleihen
    Vermögenswert

    Asset bezieht sich einfach auf jede Wertressource oder eine Ressource, die Eigentum und Kontrolle sein kann, um von einer Person oder einem Unternehmen einen positiven Wert zu erzielen.

    Darstellung eines Mannes mit Blick auf ein Haus - Immobilienmakler | Lernanleihen
    Makler

    Ein Broker ist ein Vermittler einer gewinnbringenden Transaktion. Es ist die Person oder das Unternehmen, die Verkäufer und Käufer verbindet und ihnen eine Gebühr berechnet oder eine Provision für den Service verdient.

    grafische Darstellung der Marktleistung zur Veranschaulichung von Kapitalgewinnen Lernanleihen
    Kapitalgewinn

    Kapitalgewinne beziehen sich auf die positive Preisänderung eines Kapitalvermögens wie Aktien und Aktien, Anleihen oder eines Immobilienprojekts. Dies ist die Differenz zwischen dem aktuellen Verkaufspreis des Vermögenswerts und seinem niedrigeren ursprünglichen Kaufpreis und wird als steuerpflichtiges Einkommen betrachtet.

    Dollarsack und ein Stapel Münzen, die die Performance des Hedgefonds anzeigen Hedgefonds, Learnbonds
    Hedge Fonds

    Ein Hedgefonds ist ein Anlageinstrument, das Fonds von vermögenden Privatpersonen und Unternehmen zusammenfasst, bevor professionelle Geldverwalter ihn in stark diversifizierte Märkte investieren. Der Unterschied zwischen Investmentfonds und Hedgefonds besteht darin, dass die letzteren hochkomplizierte Portfolios übernehmen, die aus risikoreicheren Anlagen mit hoher Rendite auf lokaler und internationaler Ebene bestehen.

    Darstellung eines aufwärtstrendenden Indexfonds Lernanleihen
    Index

    Ein Index bedeutet einfach das Maß für die Änderung, die durch die Überwachung einer Gruppe von Datenpunkten erzielt wurde. Dies können Unternehmensleistung, Beschäftigung, Rentabilität oder Produktivität sein. Die Beobachtung eines Aktienindex beinhaltet daher die Messung der Änderung dieser Punkte einer ausgewählten Gruppe von Aktien, um deren wirtschaftliche Gesundheit abzuschätzen.

    Ein Abwärtstrendmarkt und eine Dollarmünze, die eine Rezession darstellen Lernanleihen
    Rezession

    Eine Rezession im Geschäft bezieht sich auf einen Geschäftsrückgang oder einen starken Rückgang der Wirtschaftsleistung. Es ist Teil des Konjunkturzyklus und normalerweise mit einem weit verbreiteten Rückgang der Ausgaben verbunden.

    Steuer-, Dollar- und prozentuale Darstellungen eines steuerpflichtigen Kontos Lernanleihen
    Steuerpflichtige Konten

    Steuerpflichtiges Konto bezieht sich auf jedes Anlagekonto, das in Aktien und Aktien, Anleihen und andere Geldmarktpapiere investiert. Das Konto wird von einer Maklerfirma angeboten und Sie sind verpflichtet, jedes Jahr Steuern auf die Kapitalerträge zu melden und zu zahlen.

    Rechner, Prozentsätze und Formular zur Veranschaulichung eines steuerlich vorteilhaften Kontos Lernanleihen
    Steuerlich begünstigte Konten

    Ein steuerlich begünstigtes Konto bezieht sich auf Ersparnisse von Anlagekonten, die Vorteile wie Steuerbefreiung oder latente Steuerzahlung genießen. Roth IRA und Roth 401K sind Beispiele für steuerbefreite Konten, deren Beiträge aus Erträgen nach Steuern stammen, wobei die Erträge aus den darin enthaltenen Anlagefonds steuerfrei sind. Herkömmliche IRA-, 401K-Plan- und College-Ersparnisse stellen dagegen steuerlich latente Konten dar. Ihre Beiträge sind von Ihrem aktuellen steuerpflichtigen Einkommen abziehbar, aber Sie müssen Steuern auf das aufgelaufene Einkommen zahlen.

    Yiled Zeichen | Rendite, Lernanleihen
    Ausbeute

    Die Rendite bezieht sich lediglich auf die Erträge aus der Anlage eines bestimmten Kapitalvermögens. Dies ist der Gewinn, den ein Asset-Eigentümer aus der Nutzung eines Assets erzielt.

    Eine Darstellung der Gerechtigkeitsskala, die die Authentizität zeigt, die eine Depotbank gegenüber dem Depot hat Lernanleihen
    Depotkonten

    Ein Depot ist jede Art von Konto, das von einer verantwortlichen Person im Namen einer anderen Person (Begünstigten) geführt und verwaltet wird. Es kann sich um ein Bankkonto, einen Treuhandfonds, ein Maklerkonto oder ein Sparkonto handeln, das von einem Elternteil / Erziehungsberechtigten / Treuhänder im Namen eines Minderjährigen geführt wird und verpflichtet ist, es ihnen zu übergeben, sobald sie volljährig sind.

    Hand hält verschiedene Vermögenswerte - Haus und Bargeld - zeigt, wie die Vermögensverwaltungsgesellschaft funktioniert Lernanleihen
    Vermögensverwaltungsgesellschaft

    Eine Vermögensverwaltungsgesellschaft (Asset Management Company, AMC) bezeichnet eine Firma oder ein Unternehmen, die von ihren Mitgliedern zusammengeschlossene Fonds investiert und verwaltet. Wie Investment- oder Hedgefonds erstellt das AMC diversifizierte Anlageportfolios, die aus Aktien und Aktien, Anleihen, Immobilienprojekten und anderen Anlagen mit geringem und hohem Risiko bestehen.

    Darstellung des Menschen, der an Geld und Risiken denkt und einen registrierten Anlageberater darstellt Lernanleihen
    Registrierter Anlageberater (RIA)

    Ein registrierter Anlageberater ist ein Anlagefachmann (eine Einzelperson oder ein Unternehmen), der vermögende (akkreditierte) Anleger über mögliche Anlagemöglichkeiten berät und möglicherweise ihr Portfolio verwaltet.

    Darstellung der prozentualen Wachstumsrate von Fonds mit Darstellung der prozentualen Änderungen der Fed-Rate Lernanleihen
    Fed-Rate

    Der Fed-Zinssatz in den Vereinigten Staaten bezieht sich auf den Zinssatz, zu dem Bankinstitute (Geschäftsbanken und Kreditgenossenschaften) - aus ihrer Reserve - Kredite an andere Bankinstitute vergeben. Die Federal Reserve Bank legt den Zinssatz fest.

    Darstellung von wachsenden Stapel von Münzen, die festverzinsliche Zinssätze veranschaulichen Lernanleihen
    Rentenfonds

    Ein festverzinslicher Fonds bezieht sich auf jede Form von Anlage, mit der Sie feste Renditen erzielen. Staats- und Unternehmensanleihen sind Paradebeispiele für festverzinsliche Personen.

    Dollarsack und Topfpflanze, die zeigen, wie das Vermögen in einem Fonds wächst Lernanleihen
    Kapitalisieren

    Ein Fonds kann sich auf das Geld oder Vermögen beziehen, das Sie auf einem Bankkonto gespeichert oder in ein bestimmtes Projekt investiert haben. Es kann sich auch auf den Sammelkorb von Ressourcen beziehen, die von verschiedenen Kunden gebündelt wurden und dann in hoch diversifizierte einkommensschaffende Projekte investiert werden.

    Darstellung eines Wertes der Münze, der nach oben oder unten geht, um die Wertinvestition zu veranschaulichen Lernanleihen
    Value Investing

    Value-Investing ist die Kunst, mithilfe von Fundamentalanalysen unterbewertete Aktien und Aktien am Markt zu identifizieren. Es geht darum, diese Aktien zu den aktuell reduzierten Preisen zu kaufen und zu hoffen, dass eine Marktkorrektur sie auf ihren inneren Wert bringt, was effektiv zu massiven Gewinnen führt.

    Eine Pflanze, die auf einem Stapel Bargeld gront und die Auswirkungen von Investitionen veranschaulicht Lernanleihen
    Impact Investing

    Impact Investing bezieht sich einfach auf jede Form von Investition, die mit dem Ziel getätigt wird, finanzielle Renditen zu erzielen und gleichzeitig die Gesellschaft, die Umwelt oder andere Aspekte des Lebens in diesem Prozess positiv zu beeinflussen. Beispielsweise werden durch Investitionen in Solarprojekte und grüne Energie Gewinne erzielt und die Umwelt geschont.

    Lupe auf einem Smartphone-Bildschirm zur Veranschaulichung der Funktionsweise von Investing App | Lernanleihen
    Investierende App

    Eine Anlage-App ist eine online-basierte Anlageplattform, auf die über eine Smartphone-Anwendung zugegriffen werden kann. Sie können Ihre Gelder sparen und in ein voreingestelltes Portfolio investieren, das hauptsächlich aus Aktien und Aktien, Anleihen, ETFs und Währungen besteht, basierend auf Ihrer Risikotoleranz.

    Eine Gruppe von Einzelpersonen und eine Dollarmünze zeigen, wie Crowdfunding funktioniert Immobilien Crowdfunding, Learnbonds
    Immobilien CrowdFunding

    Real Estate Crowdfunding ist eine Plattform, die durchschnittliche Investoren - hauptsächlich über soziale Medien und das Internet - mobilisiert, sie dazu ermutigt, Fonds zu bündeln, und sie in hoch lukrative Immobilienprojekte investiert. Man kann sagen, dass es sich um eine Online-Plattform handelt, die durchschnittliche Investoren zusammenbringt und ihnen ermöglicht, Immobilienprojekte zu genießen, die zuvor für vermögende und institutionelle Investoren erhalten wurden.

     

    FAQs

    Was ist Devisenhandel?

    Der Devisenhandel ist der Kauf und Verkauf von Währungen, um einen Gewinn aus den Wechselkursunterschieden zu erzielen, die zwischen den betreffenden Währungen auftreten, da sie den Schwankungen der Marktkräfte ausgesetzt sind.

    Wie viele Forex-Paare gibt es?

    Die Anzahl der Forex-Paare, die Sie auf einer Handelsplattform finden, ist von Broker zu Broker unterschiedlich. Wir können jedoch bequem feststellen, dass es auf dem Devisenmarkt nicht weniger als 50 Währungspaare gibt.

    Laufen Forex-Trades ab oder kann ich eine Position beibehalten, bis ich sie schließen möchte?

    Forex Trades verfallen nicht. Sie bleiben so lange geöffnet, wie Sie möchten, vorausgesetzt, es gibt genügend Spielraum, um die laufende Position zu halten, und vorausgesetzt, Ihr aktiver Handel erreicht nicht Ihren Stop-Loss oder nimmt Gewinnziele mit. Die aktiven Trades werden ebenfalls am Ende des Handelstages um 5 Uhr EST verlängert.

    Kann ich technische Analysen mit der MT4-Plattform durchführen?

    Die MT4-Plattform enthält Diagramme und alle Arten von Tools, die üblicherweise für technische Analysen verwendet werden. Einige MT4-Broker bieten ihren Kunden auch Zugang zu einem technischen Analysedienst von Trading Central.

    Was ist die Margin-Anforderung für mich, um Forex zu handeln?

    Auf EU / UK-Forex-Plattformen können Sie große Forex-Paare mit einem Hebel von 1:30 und kleinere Forex-Paare mit einem Hebel von 1:20 handeln. Internationale Broker außerhalb Großbritanniens und der EU bieten einen Forex-Hebel von bis zu 1: 500.

    Kann ich mein Forex VPS auf meinem MT4 Broker verwenden?

    Die MT4-Plattform ist für die Verwendung mit einem Forex Virtual Private Server (VPS) geeignet. Einige MT4-Broker bieten Händlern, die Live-Konten finanziert haben, auch freien Zugang zu einem Forex-VPS.

    Was passiert mit meinen Positionen an Feiertagen oder von Brokern beobachteten Feiertagen?

    Alle aktiven Positionen bleiben offen und werden auf den nächsten Handelstag übertragen.

    Kann ich mit meinem Forex-Roboter Forex handeln?

    Sie können einen Forex-Roboter verwenden, um mit Brokern zu handeln, die ihren Kunden den MT4 anbieten.

    Welche Art von Devisengeschäften werden auf dem Interbanken-Devisenmarkt getätigt?

    Händler, die STP- und ECN-Konten betreiben, Investmentbanken, vermögende Anleger, Hedgefonds und Zentralbanken, kaufen und verkaufen Währungen am Interbankenmarkt. Hier finden sich auch die Liquiditätsanbieter.

    Was sind die Top-Liquiditätsanbieter in Forex?

    Zu den Liquiditätsanbietern auf dem Forex-Interbankenmarkt gehören die Credit Suisse, UBS, Goldman Sachs, die Commerzbank, JP Morgan Morgan Stanley, die Citibank, die Bank of America und Nomura

    Können Sie durch den Handel mit Forex reich werden?

    Technisch gesehen ja ... Sie können reich werden, indem Sie jede Art von Anlageklasse handeln. Was Sie berücksichtigen müssen, ist die Tatsache, dass das Handeln kein reichhaltiges System ist. Es erfordert Zeit und harte Arbeit, um zu lernen, wie man profitabel handelt. Angesichts der alarmierenden Arbeitslosenquote in vielen Teilen der Welt haben viele ihre Augen auf moderne Wege gerichtet, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, und der Devisenhandel stand aufgrund der hohen Renditen und des verschwenderischen Lebensstils, den die sogenannten vermarkten, ganz oben auf der Liste Forex Gurus. Wenn Sie in den Handel einsteigen, um einfach schnell Geld zu verdienen, dann wird es nirgendwo anders besser sein als in einem Casino, Sie werden einfach keinen Vorteil auf dem Markt haben und die Chancen, Geld zu verlieren, sind gegen Sie. Auf der anderen Seite könnten Sie im Laufe der Zeit sogar Milliardär werden, wenn Sie den richtigen Weg gehen und sich darauf konzentrieren, wirklich zu lernen, wie man mit den Märkten handelt und sie liest.

    Wie viel kostet es, mit dem Devisenhandel zu beginnen?

    Dies ist eine weitere Frage, bei der Sie technisch gesehen bei den meisten europäischen Brokern mit einem kleinen Konto von 100 USD handeln könnten. Auf dem Papier können Sie es von dort aus wachsen lassen und es im Laufe der Zeit in ein 7-stelliges Monster-Konto verwandeln. Es ist jedoch nicht so einfach, wie es aussieht, und selbst bei der kleinsten Handelsgröße ist alles gegen Sie. Dies ist ein Zahlenspiel, bei dem Sie wissen, dass Ihr Vorsprung in 70% der Fälle zu Ergebnissen führt. Mit einem hohen Risiko-Belohnungsverhältnis sind Sie sicher, dass Sie Geld verdienen können. Die wirkliche Antwort hier ist, wie viel Geld, und das hängt von Ihrer Größe und Ihrer Kontogröße ab. Im Durchschnitt sollte ein gesundes Forex-Konto mindestens 5,000 US-Dollar betragen, damit die Trades für Sie spielen und arbeiten können. Denken Sie daran, dass Sie die Grundlagen des Devisenhandels erlernen können, ohne ein Live-Konto zu haben. Sie können die Grundlagen einfach aus einer Demo lernen und langsam damit beginnen, alles in der Praxis anzuwenden.

    Sehen Sie sich unser gesamtes Spektrum an Handelsressourcen an - Traders AZ

    Benutzer sollten sich daran erinnern, dass jeder Handel Risiken birgt und Benutzer nur in regulierte Unternehmen investieren sollten. Die geäußerten Ansichten sind nur die der Autoren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Die auf dieser Website geäußerten Meinungen stellen keine Anlageberatung dar, und gegebenenfalls sollte eine unabhängige Finanzberatung eingeholt werden. Diese Website ist für Sie kostenlos, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Edith ist eine Investmentautorin, Händlerin und persönliche Finanzberaterin, die sich auf Anlageberatung in der Fintech-Nische spezialisiert hat. Ihre Fachgebiete umfassen Aktien, Rohstoffe, Devisen, Indizes, Anleihen und Kryptowährungsinvestitionen. Sie hat einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften mit langjähriger Erfahrung als Bankerin und Investmentanalystin. Derzeit ist sie Chefredakteurin bei learnbonds.com, wo sie sich darauf spezialisiert hat, Investitionsmöglichkeiten in der aufstrebenden Finanztechnologieszene zu erkennen und praktische Strategien für deren Nutzung zu entwickeln. Sie hilft ihren Kunden auch dabei, Investitionsmöglichkeiten in der disruptiven Fintech-Welt zu identifizieren und zu nutzen.

    Schreibe den ersten Kommentar

    antworten

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    X

    eToro: Forex-Handel ohne Provision

    eToro: Forex-Handel ohne Provision

    eToro: Forex-Handel ohne Provision

    Besuchen Sie eToro

    Ihr Kapital ist gefährdet.

    eToro: Forex-Handel ohne Provision
    Besuchen Sie eToro

    Ihr Kapital ist gefährdet.