rtmark
LearnBonds.com

Maishandel | Wie man Mais für Anfänger 2021 handelt

In diesem Handbuch erhalten Sie die wichtigsten Informationen zum Handel mit Mais. Wir werden skizzieren, wie der Maismarkt funktioniert, was die besten Broker sind, die den Handel mit Mais anbieten, und wie man anfängt.
Autor: Tom Chen

Letzte Aktualisierung: Januar 26, 2021
Maishandel | Wie man Mais für Anfänger 2020 handelt
Maishandel | Wie man Mais für Anfänger 2020 handelt

Mais ist eines der wertvollsten Güter auf unserem Planeten, das zur Fütterung von Vieh, zum menschlichen Verzehr, zur Ethanolproduktion und vielem mehr verwendet wird. In der Tat ist Mais die am meisten produzierte Ernte der Welt und einige könnten sagen, dass es die wichtigste Ernte der Welt ist. Mais, auch als Mais bekannt, stellt das Grundbedürfnis des Menschen dar; Der Bedarf an Nahrungsmitteln und damit an Getreide wird immer ein notwendiges Produkt bleiben, insbesondere in Zeiten der Unsicherheit und Naturkatastrophen.

Neben den großen Vorteilen von Mais ist der Rohstoff an Terminbörsen handelbar und wird von Tageshändlern als spekulatives Instrument verwendet. Mais ist stark von Saisonalität, Ernte, Produktion und Verbrauch, extremen Wetterbedingungen wie Dürren, Geopolitik, voraussichtlichen Anpflanzungen und Lagerung betroffen.

In diesem Handbuch erhalten Sie die wichtigsten Informationen zum Handel mit Mais. Wir werden skizzieren, wie der Maismarkt funktioniert, was die besten Broker sind, die den Handel mit Mais anbieten, und wie man anfängt.

Auf dieser Seite:

Inhalt [erklären]

    Wie man in 4 schnellen Schritten mit Mais handelt:

    Mais wird auf der ganzen Welt gehandelt, der Handel mit Mais-Futures wurde jedoch in den USA hergestellt. Tatsächlich wurde der erste Vertrag im Chicago Board of Trade (CBOT) am 13. März 1851 geschlossen und war ein Maisvertrag.

    Obwohl der traditionelle Handel mit Mais über Terminbörsen erfolgt, hat die Entwicklung der Finanzmärkte neue effektive Wege für den Handel mit Mais geschaffen. Während der Handel mit Mais über Terminbörsen einen langen Kontoerstellungsprozess und hohe Provisionen erfordert, ist der Handel mit Mais auf den Online-Handelsplattformen von CFD der ultimative Weg, um Zugang zum Markt zu erhalten. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte, um loszulegen.

    Schritt 1: Eröffnen Sie ein Handelskonto

    Plus500 Logo

    Eröffnen Sie ein kostenloses Handelskonto bei unserem empfohlenen Broker. Im Rahmen des Registrierungsprozesses müssen Sie Ihre persönlichen Daten für KYC einreichen.

    Schritt 2: Einlagen

    Brieftasche

    Sobald Sie die Registrierung abgeschlossen und Ihr Konto genehmigt haben, können Sie mit einer der angegebenen Zahlungsmethoden Geld auf Ihr Konto überweisen.

    Schritt 3: Demo und Live-Handel

    plus500 App

    Beginnen Sie mit dem Handel auf einem Demo-Konto. Mit einem Demo-Konto können Sie in Echtzeit handeln, aber auch die Mechanismen des Maishandels kennenlernen und grundlegende Begriffe verstehen.

    Schritt 1: Eröffnen Sie ein Corn Trading Account

    Es ist machbar, einen Broker zu finden, der Sie mit dem Terminmarkt verbindet, erfordert jedoch einen komplizierten Überprüfungsprozess, bei dem Sie viele Dokumente einreichen und a herunterladen müssen Handelsplattform das wird vom Broker unterstützt. Schon vorher ist es eine Arbeit für sich, einen Broker zu finden, der Mais-Futures unterstützt, und die vom Broker berechneten Gebühren sind recht hoch (mindestens 1.95 USD pro Seite).

    Aber hier ist eine andere Möglichkeit, Mais zu handeln. Wenn Sie kein Landwirt oder Produzent sind, der physisch Mais kaufen muss, sollten Sie über den CFD-Markt über die Preise von Mais spekulieren. Der CFD-Markt ist im Grunde ein Derivatemarkt, in dem ein Broker Sie mit anderen Teilnehmern verbindet, um über den Wertpapierpreis zu spekulieren, ohne ihn zu besitzen. Der CFD-Markt gilt als etwas riskanter als der traditionelle Handel, vor allem aufgrund der Hebelwirkung, die CFD-Broker bieten. Wenn Sie jedoch die richtige Hebelwirkung finden und einfach versuchen, über den Preis von Mais zu spekulieren, ist dies eine gute Möglichkeit in den Markt eintreten.

    Zum Zeitpunkt des Schreibens bieten nicht alle CFD-Broker den Handel mit Mais an, aber wir haben zwei am besten regulierte Broker aufgelistet, die CFD-Futures für Mais anbieten.

    1. Plus500 - Handelsplattform für erfahrene Benutzer

    Plus500 ist der etablierteste Broker, der den Handel mit Mais auf dem CFD-Markt anbietet. Mit Blick auf die Maisvertragsspezifikation berechnet Plus500 einen Spread von 0.63 und ermöglicht Ihnen den Handel mit einer Marge von% 5. Der Broker liefert den nächsten Terminkontrakt aus Mais, der häufig auch der Kontrakt mit dem höchsten Handelsvolumen ist.

    Plus500 bietet eine gut gestaltete webbasierte Handelsplattform, die ideal für Anfänger ist. Darüber hinaus ist der Broker von der FCA autorisiert und reguliert und von der australischen Securities and Investments Commission (ASIC) und der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) stark reguliert.

    Unsere Bewertung

    • Plus500 bietet eine hohe Verschuldungsquote von bis zu 1:20 für den Maishandel
    • Wettbewerbsfähige Spreads und niedrige Gebühren
    • Plus500 unterstützt keine MetaTrader-Plattformen
    • Plus500 berechnet eine Übernachtungsgebühr für Mais-Futures
    • Plus500 verbietet Scalping und Hedging und bietet kein Signal oder Social Trading
    CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und 80.5% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld.

    2. AvaTrade - Beste Maishandelsplattform für erfahrene Händler

    Im Gegensatz zu Plus500 bietet AvaTrade eine Auswahl an webbasierten und desktopbasierten Handelsplattformen, darunter den beliebten MetaTrader4, MetaTrader5 und eine eigene proprietäre Plattform. In Bezug auf den Maishandel bietet der Broker eine Leverage Ratio von 1:10 für Privatkunden und eine Leverage Ratio von 33 für professionelle Trader.

    AvaTrade ist ein bekannter Forex- und CFD-Broker, der seit 2006 tätig ist und von führenden Finanzbehörden reguliert wird, zu denen die irische Zentralbank, ASIC, BVI, CySEC, FSA, ADGM und FSCA gehören.

    4.5

    • Geringer Spread von 0.25 Pips für den Maishandel
    • Eine Leverage Ratio von 1:10 für Privatkunden und 1:33 für professionelle Händler
    • AvaTrade bietet Händlern den Handel mit dem MetaTrader4
    • Erhebt eine Übernachtungsgebühr
    • AvaTrade ist in den USA nicht verfügbar

    Schritt 2: Erfahren Sie, wie der Maismarkt funktioniert

    Was ist Mais?

    Mais ist ein äußerst wertvolles Gut für den Alltag und wird hauptsächlich für Lebensmittel, Ethanol, Biokraftstoff und Viehfutter verwendet. Das Getreide wurde vor etwa 10,000 Jahren erstmals in Mexiko domestiziert und ist bis heute aus verschiedenen Gründen ein lebenswichtiges Getreide.

    Mais wächst in verschiedenen Klimazonen und Gebieten auf der ganzen Welt, und seine Erntesaisonalität ist einer der wichtigsten Faktoren für die Bestimmung seiner Preisschwankungen. Die Hauptproduktionsländer von Mais sind die Vereinigten Staaten, China, Brasilien, Argentinien, die Ukraine und Indien. Die am stärksten konsumierenden Länder sind die USA, China, Brasilien, Mexiko, Japan und Indien.

    Wie der Maismarkt funktioniert

    Im Gegensatz zu anderen komplizierten Wertpapieren wie Aktien, Anleihen und Währungen, die schwer zu verstehen sein können, sind Rohstoffe leicht zu verstehen. Und wie bei jedem anderen Instrument ist die Nachfrage und das Angebot der Hauptfaktor, der den Preis von Mais beeinflusst.

    Die Chicago Mercantile Exchange (CME) ist die Referenzbörse, die Maisverträge für die folgenden Monate anbietet: März, Mai, Juli, September und Dezember. Andere bemerkenswerte Börsen, die Mais-Futures anbieten, sind die Tokyo Commodity Exchange (Tocom) und Euronext. Mais-Futures-Kontrakte werden normalerweise in Scheffeln gemessen und haben einen Tick-Wert von 12.5 USD (jeder Tick von 0.25 im Wert von 12.5 USD) und eine Kontraktgröße von 5,000 Scheffel.

    Der Maispreis wird durch korrelierte und unkorrelierte Faktoren beeinflusst. Dazu gehören die Produktion und der Verbrauch von Mais, die Produktion und der Verbrauch von Ethanol, Wechselkurse (hauptsächlich US-Dollar), die sich auf Importe und Exporte auswirken, Ölpreise, Wetterbedingungen, globales Wirtschaftswachstum, die für jedes Land verbleibende Lagermenge und die Chinesen Nachfrage.

    Wann immer Sie sich entscheiden, mit dem Handel mit Mais zu beginnen, gibt es einige unverzichtbare Websites, Berichte und Informationen, die Sie täglich überprüfen müssen. Darüber hinaus müssen Sie den genauen Tag, an dem der USDA-Bericht veröffentlicht wird, und die Saisonalitätsmuster von Mais kennen. Hier sind einige der wichtigsten Berichte, Websites und Tools, denen Sie folgen sollten:

    • Die USDA-Berichte
    • USDA monatliches Angebot und Nachfrage
    • Futterkörner: Jahrbuchtabellen
    • Anbaufläche für US-Mais
    • US-Maiskulturbedingungen
    • US-Agrarwetter-Highlights - USDA
    • Spekulative Nettopositionen von CFTC-Mais
    • CFTC-Verpflichtung der Händler Lang- / Kurzbericht - Mais
    • Nichtkommerzielle Nettopositionen von CFTC-Mais
    • Der CBOE / CBOT Corn Volatility Index (CIV)

    Es ist wichtig anzumerken, dass der Preis für Mais ziemlich fest ist, hauptsächlich durch die Nachfrage von Regierungen und industriellen Verbrauchern. Wenn Sie sich das 59-Jahres-Diagramm von Mais ansehen, werden Sie feststellen, dass die Preise für Mais neben dem Preisanstieg während des Entwurfs 1 zwischen 4 und 2011 US-Dollar liegen.

    Mais-Preise-historische-Chart-Daten-2020-04-08-Makrotrends
    Maispreise - 59 Jahre historisches Diagramm. Quelle: macrotrends.com

    Schritt 3: Wählen Sie eine Maishandelsstrategie

    Im Gegensatz zu anderen handelbaren Waren sind Mais und andere Getreidearten keine Mainstream-Ware, deren Preis auf Finanzportalen und Nachrichten-Updates zu finden ist. Dies führt dazu, dass es an Leitfäden und Artikeln über Mais mangelt oder dass wir effektive Handelsstrategien finden und Zugang zu Nachrichten über Mais erhalten. Hier sind einige grundlegende Strategien und Tools, die Ihnen den Einstieg erleichtern:

    Technische Analyse

    Die technische Analyse ist das effektivste Instrument, mit dem Händler einen bestimmten Markt analysieren. Gleiches gilt für Mais. Zu den beliebtesten technischen Analyseindikatoren für den Maishandel gehören der gleitende Durchschnitt (MA), der Relative Strength Index (RSI), MACD, Stochastics, Trendlinien und Fibonacci Retracement.

    Fundamentalanalyse - Marktnachrichten und Wirtschaftsdaten 

    Wie bereits erwähnt, finden Sie nicht auf jeder Website und auf jeder Nachrichtenmedienplattform Nachrichten zum Thema Getreide. Getreide ist ein bisschen langweilig, was das Gegenteil von Finanztiteln wie Bitcoin sein kann. Sie müssen jedoch besonders auf wichtige Neuigkeiten im Zusammenhang mit Mais achten. Einige Top-Getreide-News-Sites sind World Grain, Agweb und Grain.com. Darüber hinaus müssen Sie die USDA- und CME-Berichte befolgen und auf Änderungen der Produktion und des Verbrauchs von Mais / Ethanol achten.

    Die Getreidefamilie - Weizen, Sojabohnen und Mais

    Getreide ist eine Familie von Getreidekulturen, zu denen Weizen, Mais, Sojabohnenroggen, Reis, Hafer, Gerste usw. gehören. Die bemerkenswertesten Körner, denen Sie folgen sollten, sind Weizen und Sojabohnen. Sojabohnen und Mais werden normalerweise gedreht und stehen in ständigem Wettbewerb miteinander. Trotzdem müssen Sie die drei Waren gemeinsam verfolgen und wenn möglich Preisanomalien feststellen. Die drei oberen Körner bewegen sich oft in die gleiche Richtung, aber gelegentlich macht eines der Körner den ersten / letzten Zug, was eine großartige Handelsstrategie sein kann.

    Saisonalität / Maisplantage

    Wie bei anderen Rohstoffen spielt die Saisonalität eine wichtige Rolle bei den Preisschwankungen von Mais. Wie Sie im Bild unten sehen können, ist Mais pReis neigen dazu, während zu steigen April - Oktober und Herbst von Oktober - März. Viele Trader verwenden Jahr für Jahr Saisonalitätsmuster in denselben Trades.

    Mais Saisonalität
    Mais Saisonalität. Quelle: CME Group

    Die Anpflanzung von Mais erfolgt im Wechsel mit anderen Kulturen, insbesondere Sojabohnen. Daher müssen die Landwirte zu Beginn der Pflanzsaison (April oder Anfang Mai) die Größe der Ernte festlegen, die sie anbauen möchten.

    Mais-Soja-Aufstrich

    Das Mais-Sojabohnen-Verhältnis (Spread) ist nicht nur für Landwirte in den USA von großer Bedeutung, sondern auch für Tageshändler, die nach erfolgreichen Geschäften suchen. Einfach ausgedrückt ist das Mais-Sojabohnen-Verhältnis ein Werkzeug, mit dem Landwirte diese Plantagenentscheidung treffen.

    Soja-Mais-Verhältnis-Quelle-Makro-Operationen
    Soja-Mais-Verhältnis-Quelle-Makro-Operationen

    Wenn das Verhältnis unter 2.2 zu 1 fällt, sind die Maispreise historisch teuer und werden daher voraussichtlich fallen. Wenn das Verhältnis über 2.4 zu 1 steigt, sind die Preise für Sojabohnen historisch teuer und werden voraussichtlich mit den Maispreisen ausgeglichen.

    Schritt 4: Öffnen Sie einen Getreidehandel

    Es gibt einige Broker, die den Handel mit CFD-Mais anbieten. Einer dieser Broker ist Plus500, das eine benutzerfreundliche Handelsplattform bietet, auf der Sie problemlos mit Maisverträgen handeln können.

    Wenn Sie den Anmeldevorgang mit Plus500 abgeschlossen haben, melden Sie sich einfach bei der Plattform an und suchen Sie im Suchfeld oben auf dem Bildschirm nach Mais.

    Plus500 Maishandel

    Wenn Sie auf die Schaltfläche Kaufen oder Verkaufen klicken, wird rechts auf dem Bildschirm ein neues Fenster angezeigt. Stellen Sie den Betrag des Handels ein, nehmen Sie die Gewinnreihenfolge (bei Gewinn schließen), die Stop-Loss-Bestellung (bei Verlust schließen) und klicken Sie auf die Schaltfläche Kaufen / Verkaufen.

    Plus500 Mais 2

    Fazit

    Der Tageshandel mit Mais ist ein anderes Geschäft als andere weit verbreitete Rohstoffe wie Gold, Öl und Erdgas. Sie müssen graben, um zuverlässige Datenquellen zu finden und die Grundlagen von Mais wie Saisonalität, Plantage und Erntezeit zu verstehen. Mais ist ein großartiges Gut für den Handel mit Scalping und Spreads (Mais-Mais-Kontrakt, Mais-Weizen und Mais-Sojabohnen) und bewegt sich oft langsam, obwohl Sie in volatilen Tagen nach einer Sekunde fragen werden Ruhe. Der monatlich und vierteljährlich veröffentlichte USDA-Bericht enthält zahlreiche Informationen zum aktuellen Stand der Maisproduktion und -versorgung in den USA und weltweit.

    Schließlich eignen sich Mais und andere Getreidearten am besten für diejenigen, die die Geduld und Disziplin haben, ständig gut zu forschen und eine langfristige Handelsstrategie zu entwickeln, egal ob es sich um eine Scalping-, Tages- oder langfristige Positionshandelsmethode handelt.

    FAQs

    Was sind die Handelszeiten für Mais-Futures?

    Die wichtigste Terminbörse, an der Mais-Futures gehandelt werden, ist die Chicago Mercantile Exchange (CME). Die Handelszeiten für Mais sind wie folgt: Sonntag - Freitag, 7 - 7 Uhr und Zentralzeit und Montag - Freitag, 45 - 8 Uhr Zentralzeit.

    Was ist das Marktsymbol für Mais?

    Das Tickersymbol für den Mais-Futures-Kontrakt ist ZC. Das Tickersymbol für einen Mini-Mais-Futures-Kontrakt ist XC.

    Was sind die Hauptfaktoren, die die Maispreise beeinflussen?

    Beim Maispreis dreht sich alles um Angebot und Nachfrage. Die Hauptfaktoren, die die Maispreise beeinflussen, sind Saisonalität, Wetterbedingungen, Lager- und Transportstörungen, Produktion und Verbrauch, Ölpreise und weltwirtschaftlicher Status.

    Wie viel Geld brauche ich, um Mais zu handeln?

    Wenn Sie sich entscheiden, Mais über den CFD-Markt zu handeln, müssen Sie kein hohes Kapital investieren. Aufgrund der Hebelwirkung dieser Broker können Sie einen relativ kleinen Betrag einzahlen. Zum Beispiel hält Plus500 eine Mindesteinzahlungsanforderung von 100 USD und eine Verschuldungsquote von bis zu 0:1 aufrecht, was bedeutet, dass Sie mit einem Gesamtbetrag von 20 USD handeln können.

    Sehen Sie sich unser gesamtes Spektrum an Handelsressourcen an - Traders AZ

    Benutzer sollten sich daran erinnern, dass jeder Handel Risiken birgt und Benutzer nur in regulierte Unternehmen investieren sollten. Die geäußerten Ansichten sind nur die der Autoren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Die auf dieser Website geäußerten Meinungen stellen keine Anlageberatung dar, und gegebenenfalls sollte eine unabhängige Finanzberatung eingeholt werden. Diese Website ist für Sie kostenlos, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Tom ist ein erfahrener Finanzanalyst und ehemaliger Derivatetageshändler, der sich auf Futures, Rohstoffe, Forex und Kryptowährung spezialisiert hat. Er hat einen BA in Wirtschaft und Management und seine Arbeiten wurden in einer Reihe von Publikationen veröffentlicht, darunter Yahoo Finance, FXEmpire und NASDAQ.com.