rtmark
LearnBonds.com

So kaufen Sie Facebook-Aktien im Jahr 2021 online

Sie möchten Facebook-Aktien kaufen, sind sich aber nicht sicher, wo Sie anfangen sollen? Wir überprüfen die besten Online-Broker, die Facebook-Aktien auflisten, und sagen Ihnen alles, was Sie über das Social-Media-Riesenunternehmen wissen müssen.
Autor: Kane Pepi

Letzte Aktualisierung: Januar 26, 2021
Facebook-Logo - So kaufen Sie Facebook-Aktien im Jahr 2020 | Lernanleihen
Facebook-Logo - So kaufen Sie Facebook-Aktien im Jahr 2020 | Lernanleihen

Der Social-Media-Riese Facebook ist heute eines der größten Unternehmen an der NASDAQ. Dies bedeutet, dass es zahlreiche Online-Broker gibt, bei denen sie ihre Aktien kaufen können.

Obwohl das Unternehmen noch keine Dividenden zahlen muss, hat sich die Blue-Chip-Aktie in den letzten Jahren bei Anlegern als beliebt erwiesen. Ein Großteil davon ist auf die Anzahl der monatlich aktiven Benutzer (MAUs) der Plattform zurückzuführen, die jetzt bei mehr als 2.6 Milliarden liegt.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen den einfachsten Weg, Facebook-Aktien zu kaufen, zusammen mit den drei besten Brokern, mit denen Sie dies tun können. Wir geben Ihnen auch schrittweise Richtlinien, was Sie tun müssen, um heute eine Investition zu tätigen.

Auf dieser Seite:

Inhalt [erklären]

    So kaufen Sie Facebook-Aktien in 3 schnellen Schritten

    Sie haben keine Zeit, unseren Leitfaden vollständig zu lesen? Im Folgenden sehen Sie drei schnelle Schritte, die Sie ausführen müssen, um jetzt Facebook-Aktien zu kaufen.

    Schritt 1: Treten Sie einem Online-Broker bei

    eToro 5g Aktien

    Wählen Sie einen regulierten Broker, der Ihnen Zugriff auf die NASDAQ gewährt.

    Schritt 2: Einlagen

    Zahlen Sie Geld mit einer Debit- / Kreditkarte, einer E-Wallet oder einem Bankkonto ein.

    Schritt 3: Kaufen Sie Facebook-Aktien

    Suchen Sie nach "Facebook", wählen Sie die Anzahl der Aktien aus und klicken Sie auf "Kaufen".

    67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Bezugsquellen für Facebook-Aktien

    Mit einer Marktkapitalisierung, die jetzt bei Hunderten von Milliarden Dollar liegt, praktisch jeder Börsenmakler Im Online-Bereich erhalten Sie Zugriff auf Facebook-Freigaben. Dies kann es zu einer Herausforderung machen, eine Plattform zu finden, die Ihren Anforderungen entspricht. Daher haben wir unsere Liste der empfohlenen Plattformen eingegrenzt Aktienhandel Websites bis auf nur drei. Alle unsere vorab geprüften Broker sind stark reguliert und ermöglichen es Ihnen, Facebook-Aktien mit einer täglichen Zahlungsmethode zu kaufen.

    1. eToro - Bester Börsenmakler für weltweite Kunden

    EToro wurde 2006 gegründet und ist ein Online-CFD-, Forex- und Börsenmakler, der Tausende von Finanzinstrumenten hostet, darunter mehr als 800 Aktien, die an verschiedenen Börsen auf der ganzen Welt gezogen werden. Dazu gehören neben den Hauptmärkten in den USA und Großbritannien auch Börsen in Japan, Australien, Kanada und Finnland. Und einer der Vorteile des Handels hier ist, dass der Broker keine Handelsprovisionen berechnet.

    Der Broker wird von einer Reihe von Tier-One-Lizenzierungsstellen lizenziert, darunter FCA, CySEC und ASIC. Sie können in wenigen Minuten ein Konto eröffnen und Geld mit einer Debit- / Kreditkarte, einer E-Wallet oder einem Bankkonto einzahlen. Obwohl die Mindesteinzahlungen 50 US-Dollar betragen, können Sie nur 25 US-Dollar in Aktien wie Facebook investieren.

    Dies bedeutet, dass Sie leicht ein hoch diversifiziertes Aktienportfolio erstellen können. Neben Aktien, Aktien und Rohstoffen können Sie auch ETFs, Kryptowährungen, Indizes, Spotmetalle, Futures und Indizes handeln. Wenn Sie den Klang des Handels mit anderen Instrumenten mögen, aber wenig bis gar keine Erfahrung haben, kann es sich lohnen, die eToro Copy Trading-Funktion zu verwenden. Auf diese Weise können Sie die Trades anderer eToro-Investoren kopieren.

    Unsere Wertung

    • Für Neulinge
    • 0% Provision auf ETFs und Aktien
    • Unterstützt jede Menge alltäglicher Zahlungsmethoden
    • Mindestabhebung von 50 USD
    • Hohe Spreads
    • MT4 / 5 nicht verfügbar
    75% der Anleger verlieren beim Handel mit CFDs Geld

    2. Plus500 - CFD Broker zum Handel mit Facebook-Aktien

    Während Sie möglicherweise versuchen, Facebook-Aktien für einige Jahre zu kaufen und zu halten, betreibt jemand anderes gerne kurzfristigen Handel. Dies bedeutet, dass Sie versuchen werden, kleine, aber regelmäßige Gewinne zu erzielen, indem Sie häufiger Aktien kaufen und verkaufen. Wenn dies nach Ihnen klingt, lohnt es sich möglicherweise, Plus500 zu testen. Der in Großbritannien ansässige Broker hostet mehr als 2,000 Aktien-CFDs, einschließlich der von Facebook.

    Durch den Handel mit CFDs besitzen Sie den zugrunde liegenden Vermögenswert nicht, was bedeutet, dass kein Anspruch auf Dividenden besteht. Facebook muss jedoch noch Dividenden ausschütten, damit Sie nichts verpassen. Entscheidend ist, dass Sie durch den Handel mit Facebook CFD-Aktien bei Plus500 Hebel von bis zu 5: 1 anwenden können. Sie haben auch die Möglichkeit, auf Facebook "kurz" zu gehen. Auf diese Weise können Sie profitieren, falls Facebook-Aktien an Wert verlieren.

    Plus500 erhebt keine Handelsprovisionen für einen seiner über 2,000 Aktien-CFDs. Stattdessen zahlen Sie nur den Spread. Sie können ein Konto eröffnen, indem Sie eine Mindesteinzahlung von 100 USD leisten, die Sie über eine Debit- / Kreditkarte, ein Bankkonto oder Paypal tätigen können. Plus500 ist auch in mehreren Ländern stark reguliert, darunter in Großbritannien, Australien, Singapur und Zypern.

    Unsere Wertung

    • Schnelle Auftragsausführung
    • Keine Provisionen
    • Enge Spreads
    • Aktien nur über CFDs erhältlich
    • Die Bildungsressourcen sind spärlich
    76.4% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld

    3. Stash Invest - Bester USA Broker mit geringen Einlagen

    Stash Invest ist der ultimative Online-Börsenmakler für unerfahrene Händler und Niedrigkapitalinvestoren in den USA. Somit macht die Plattform den Facebook-Aktienhandelsprozess super einfach. Um loszulegen, müssen Sie ein Konto eröffnen und Ihre Identität überprüfen. Danach werden Sie aufgefordert, Ihr US-Girokonto zu verknüpfen.

    Leider können Sie beim Broker keine Debit- oder Kreditkarte verwenden, was etwas enttäuschend ist.

    Mit Stash Invest können Sie bereits ab 5 USD einzahlen, was die Plattform für Anfänger und Einzelpersonen mit relativ geringem Kapital attraktiv macht. Ebenso ist Stash Invest ein Befürworter von Mikroinvestitionen. Dies bedeutet, dass Sie Aktien wie Facebook schon ab 1 Cent kaufen können. Mit einer Einzahlung von 5 USD können Sie also über 500 verschiedene Unternehmen diversifizieren!

    Stash Invest listet insgesamt 1,800 US-Aktien auf, sodass Sie zahlreiche Möglichkeiten zur Diversifizierung Ihrer Anlagen haben. Stash bietet Ihnen jedoch keinen Zugang zu internationalen Märkten, da alles in den USA ansässig ist. Bei der Preisgestaltung nutzt Stash Invest einen monatlichen Abonnementdienst. Wenn Sie nur Facebook-Aktien kaufen und einige Jahre halten möchten, zahlen Sie nur 1 US-Dollar pro Monat.

    Unsere Wertung

    • $ 5 Mindesteinzahlung
    • Ermöglicht gebrochene Aktienkäufe
    • Monatliche Gebühr ab nur 1 US-Dollar
    • Begrenzte Anzahl gehosteter Aktien
    • Kein Zugang zu internationalen Börsen

    So kaufen Sie Facebook-Aktien bei eToro

    Hier finden Sie eine schrittweise Anleitung zum Kauf der Facebook-Aktie bei eToro.

    Hinweis: Wenn Sie kein Konto bei eToro haben, müssen Sie schnell ein Konto eröffnen, bevor Sie Facebook-Aktien kaufen können. Zusätzlich zum Hochladen einer Kopie Ihres Personalausweises müssen Sie dann etwas Geld einzahlen. Ende-zu-Ende sollte es nicht länger als 10 Minuten dauern.

    Schritt 1: Suchen Sie nach Facebook Stock

    Da eToro mehr als 800 verschiedene Aktien in verschiedenen Märkten hostet, empfehlen wir, "Facebook" in das Suchfeld oben auf dem Bildschirm einzugeben. Wenn Sie das unten angezeigte Suchergebnis sehen, klicken Sie darauf.

    Suche nach Facebook - So kaufen Sie Facebook-Aktien auf eToro | Lernanleihen

    Schritt 2: Klicken Sie auf "Handel"

    Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche "Handel", um direkt zur Facebook-Handelsseite zu gelangen.

    Klicken Sie auf das Handelssymbol - So kaufen Sie Facebook-Aktien bei eToro | Lernanleihen

    Schritt 3: Bestellung einrichten und Facebook-Aktien kaufen

    Legen Sie die Handelsparameter für Ihre Facebook-Aktie fest.

    Handelsparameter festlegen - So kaufen Sie Facebook-Aktien auf eToro | Lernanleihen

    Auf diese Weise weiß die Plattform genau, was Sie mit Ihrer Facebook-Investition tun möchten, z.

    • Menge: Dies ist der Betrag in Dollar, den Sie investieren möchten, und nicht die Anzahl der Aktien. Wie Sie dem obigen Screenshot entnehmen können, kaufen wir im Wert von 500 US-Dollar.
    • Rate einstellen: Belassen Sie dieses Set als Marktauftrag, um den nächsten verfügbaren Preis für Facebook-Aktien zu erhalten.
    • Stop-Loss: Standardmäßig ist die Stop-Loss-Option deaktiviert. Wenn Sie den Handel zu einem bestimmten Preis verlassen möchten, werden Ihre Verluste reduziert, falls die Facebook-Aktie an Wert verliert.
    • Take Profit: Ähnlich wie bei einem Stop-Loss können Sie mit einer Take-Profit-Order Ihren Trade zu einem bestimmten Preis schließen, aber wenn Sie im Gewinn sind.

    Klicken Sie abschließend auf "Kaufen", um Ihre provisionsfreie Facebook-Lagerbestellung abzuschließen.

    Warum in Facebook investieren?

    Im Gegensatz zu anderen Social-Media-Riesen, Twitter, war die Facebook-Aktie seit ihrem Börsengang (IPO) optimistisch. Mit einem Preis von nur 38 US-Dollar pro Aktie während des NASDAQ-Starts im Jahr 2012 liegt Facebook ab dem zweiten Quartal 200 deutlich über der 2-Dollar-Marke.

    Immer noch nicht überzeugt? Nachfolgend haben wir einige Gründe aufgeführt, warum Sie in Betracht ziehen könnten, Facebook zu Ihrem Aktienportfolio hinzuzufügen.

    Mehr als 2.6 Milliarden aktive Benutzer pro Monat

    Ab Anfang 2020 bietet Facebook nun 2.6 Billion monatlich aktive Benutzer (MAUs). T.seine Zahl entspricht einer Steigerung von 11% gegenüber dem Vorjahr. Die täglichen Durchschnittsnutzer (DAU) lagen dagegen im zweiten Quartal 1.73 bei 2 Milliarden.

    Social Media wird oft als die effektivste Form der Werbung angesehen

    Nach der Coronavirus-Pandemie ist es sehr unwahrscheinlich, dass Facebook die volle Last der schrumpfenden Weltwirtschaft spüren wird.

    Akquisitionen wachsen weiter

    Sehr zur Freude der Aktionäre hat Facebook in den letzten Jahren eine enorme Diversifizierungsstrategie verfolgt. Dies stellt sicher, dass sich das Unternehmen nicht darauf verlässt ausschließlich auf die Einnahmen aus Facebook-Werbung. Zu den wichtigsten Akquisitionen zählen Instagram und Whatsapp, die zusammen Hunderte Millionen aktiver Nutzer haben.

    Wir sollten auch beachten, dass Facebook Dutzende anderer Technologieunternehmen übernommen hat und Facebook bis Ende 2019 einen Überschuss von 50 Milliarden US-Dollar an Barreserven hielt. Dies bedeutet, dass das Unternehmen gut gerüstet ist, um seinen langfristigen Akquisitionsplan fortzusetzen.

    Über Facebook Stock

    Firmen- und Lagergeschichte

    Seit seiner Gründung im Jahr 2004 war dies für Facebook eine bemerkenswerte Geschichte. Seitdem hat der Social-Media-Riese weltweit 2.6 Milliarden Nutzer angezogen - 1.73 Milliarden von ihnen melden sich mindestens einmal am Tag bei ihrem Konto an.

    In Bezug auf die Reise des Unternehmens als SPS ging Facebook 2013 erstmals an die Börse. Als Facebook-Aktien sich für die technikorientierte NASDAQ-Börse entschieden, wurden sie ursprünglich mit 38 USD pro Aktie bewertet. Damit lag der Unternehmenswert bei knapp über 16 Milliarden US-Dollar. Schneller Vorlauf zum zweiten Quartal 2 und diese Aktien sind etwas mehr als 2020 US-Dollar wert. Dies entspricht einer Marktkapitalisierung von über 200 Milliarden US-Dollar und ist damit das viertgrößte Unternehmen an der NASDAQ. Um diese Zahlen ins rechte Licht zu rücken, wäre eine Investition von 583 USD in Facebook während des Börsengangs im Jahr 5,000 jetzt mehr als 2020 USD wert.

    Historische Kursentwicklung der Facebook-Aktie | Lernanleihen

    Interessanterweise muss Facebook, obwohl der Social-Media-Riese seit seiner Gründung ununterbrochen gewachsen ist, noch einen einzigen Cent an Dividenden zahlen. Trotzdem argumentieren viele aus der Branche, dass Facebook immer noch einen Bruchteil seines vollen Potenzials wert ist - daher ist ein anhaltender Aufwärtstrend des Aktienkurses mehr als machbar.

    Soll ich Facebook-Aktien kaufen?

    Wenn Sie nach einem soliden Unternehmen suchen, das Dividenden ausschüttet und nachweislich Dividenden ausschüttet, ist Facebook möglicherweise nichts für Sie. Wenn Sie jedoch ein Investor sind, der die langfristigen Kapitalgewinne im Blick hat, gibt es an der Social-Media-Plattform viel zu mögen.

    Die massive Beliebtheit hat maßgeblich dazu beigetragen, hochattraktive Werbeeinnahmen zu erzielen. Darüber hinaus hat sich das enorme Datenvolumen des Unternehmens in Zukunft als nützlich erwiesen, falls das Unternehmen es auf ethische und regulierte Weise monetarisieren möchte.

    Wenn Sie sich entscheiden, Facebook-Aktien in Ihr Portfolio aufzunehmen, empfehlen wir Ihnen, unseren erstklassigen Broker eToro zu verwenden. Wenn Sie schnell ein Konto eröffnen, Ihren Ausweis hochladen und Geld einzahlen, können Sie in wenigen Minuten im Besitz von Facebook-Aktien sein!

    Handel mit eToro - Weltweit führende Plattform für sozialen Handel

    Unsere Wertung

    Trading
    • Handelsaktien, Forex, Krypto und mehr
    • 0% Provision für reale Aktien
    • Kopieren Sie Trades von Pro-Investoren
    • Einfach zu bedienende Handelsplattform
    Trading
    67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    FAQ

    Was ist der allzeit hohe Aktienkurs von Facebook?

    Facebook-Aktien erreichten zuletzt erst im Januar 2020 ihren Allzeithochpreis. Mit 224 USD je Aktie ist dies nicht allzu weit von seinem Preis für das zweite Quartal 2 von 2020 USD entfernt. Dies ist sehr beeindruckend, wenn man die breiteren Auswirkungen des Coronavirus auf die Märkte berücksichtigt.

    Zahlt sich Facebook aus?

    Nein, ähnlich wie bei seinem Kollegen in den sozialen Medien, Twitter, muss Facebook noch Dividenden zahlen. Stattdessen hat das Unternehmen die Anleger mit einem Aktienanstieg nach dem Börsengang von mehr als 400% belohnt.

    Wer ist der größte Aktionär von Facebook?

    Noch heute ist Gründer Mark Zuckerberg der größte Aktionär von Facebook - mit Abstand von einer Landmeile. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt dieser Wert bei knapp 30%, was zig Milliarden Dollar wert ist!

    Wie viel waren Facebook-Aktien ursprünglich?

    Als Facebook 2012 an die Börse ging, lag der Preis seiner Aktien ursprünglich bei 38 US-Dollar.

    Unsere gesamte Palette an Ressourcen zum Kaufen von Aktien - Aktien AZ

    Benutzer sollten sich daran erinnern, dass jeder Handel Risiken birgt und Benutzer nur in regulierte Unternehmen investieren sollten. Die geäußerten Ansichten sind nur die der Autoren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Die auf dieser Website geäußerten Meinungen stellen keine Anlageberatung dar, und gegebenenfalls sollte eine unabhängige Finanzberatung eingeholt werden. Diese Website ist für Sie kostenlos, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Kane verfügt über akademische Qualifikationen in den Bereichen Finanzen und Finanzermittlung. Mit seiner Leidenschaft für alles, was mit Finanzen zu tun hat, schreibt er derzeit für eine Reihe von Online-Publikationen.

    Schreibe den ersten Kommentar

    antworten

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.