rtmark
LearnBonds.com

Wie kaufe ich Coca Cola Stock für Anfänger

Die Investition in Aktien ist eine Möglichkeit, Ihre Investitionen zukunftssicher zu machen. Eines der besten Unternehmen, um Aktien zu kaufen, ist Coca Cola.
Autor: Thadues

Letzte Aktualisierung: Juli 6, 2020
Cocacola Getränk - Wie kaufe ich Coca Cola Aktien | Lernanleihen
Cocacola Getränk - Wie kaufe ich Coca Cola Aktien | Lernanleihen

Coca Cola ist eines der führenden Getränkeunternehmen der Welt. Es hat eine reiche Geschichte und seine Zukunft ist vielversprechend. Daher sind seine Aktien für viele Anleger auf der ganzen Welt lukrativ.

Jeden Tag gibt es Neuigkeiten und Veranstaltungen zu Coca-Cola-Produkten, und es werden ständig Anzeigen geschaltet, um die Popularität der Marke gegenüber Pepsi, ihrem größten Konkurrenten, zu verbessern.

Bis zum Finanzbericht 2019 konzentriert sich das Unternehmen nun auf Energy-Drinks, Kaffee und verbesserte Alternativen zu traditionellen Getränken.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Coca-Cola-Aktien sicher kaufen und wie Sie das beste Online-Börsenmaklerunternehmen und den besten Zeitpunkt für den Kauf dieser Aktien ermitteln.

Auf dieser Seite:

Inhalt [erklären]

    3 schnelle Schritte zum Kauf von Coca Cola Stock

    Im Folgenden finden Sie eine kurze dreistufige Anleitung zum Kauf von Coca-Cola-Aktien.

    Schritt 1: Finden Sie einen guten Online-Broker

    eToro Bester Broker für den Kauf von Gilead-Aktien

    Nicht alle Broker haben Zugang zur NYSE. Wählen Sie eine aus, die Ihnen diesen Zugriff gewährt, und eröffnen Sie ein Konto.

    Schritt 2: Geld einzahlen

    Auf dein Konto einzahlen

    Der Prozess ist einfach. Sie können Geld über Ihre Debit- / Kreditkarte oder eine E-Wallet wie PayPal senden.

    Schritt 3: Kaufen Sie Coca Cola Aktien

    Suchen Sie nach den Coca-Cola-Aktien, geben Sie die Anzahl der gewünschten Aktien an und klicken Sie auf Kaufen.

    Wo kaufen Coca Cola Stock

    Um eine gute Anlageerfahrung zu haben, sollten Sie Coca-Cola-Aktien über einen Broker kaufen. Die Branche ist voll von Börsenmaklern, die behaupten, die Besten zu sein und Ihnen die Welt versprechen.

    Um den Auswahlprozess zu vereinfachen, haben wir eine Liste der besten Börsenmakler in den USA zusammengestellt.

    EMPFOHLENER BROKER

    Rating

    Was wir mögen

    • 0% Gebühren auf Aktien
    • Über 5000 Aktien, ETFs und andere Märkte
    • Akzeptiert Paypal-Einzahlungen

    Min. Einzahlung

    $ 200

    Gebühr pro Trade

    Nullkommission für reale Aktien

    Rating

    64 Händler haben sich heute angemeldet

    Besuchen Sie jetzt

    67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Verfügbares Vermögen

    • Gesamtzahl der Aktien5000+
    • US-Aktien
    • Deutsche Aktien
    • UK Aktien
    • Europa
    • ETF-Aktien
    • IPO
    • Mittel
    • Bande
    • Optionen
    • Futures
    • CFDs
    • Crypto

    Gebühr pro Trade

    • 100 FTSE Null Provision
    • NASDAQ Null Provision
    • DAX Null Provision
    • Facebook Null Provision
    • Alphabet Null Provision
    • Tesla Null Provision
    • Apfel Null Provision
    • Microsoft Null Provision

    Einzahlungsmethode

    • Überweisung
    • Kreditkarten
    • Bank Konto
    • Paypall
    • Skrill
    • Neteller

    Was wir mögen

    • 0% Provision
    • Handelsbestände über CFDs
    • Autorisiert und reguliert von der FCA

    Min. Einzahlung

    $ 100

    Gebühr pro Trade

    Null Provision

    Rating

    Besuchen Sie jetzt

    76.4% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter Geld.

    Verfügbares Vermögen

    • Gesamtzahl der Aktien+2000
    • US-Aktien
    • Deutsche Aktien
    • UK Aktien
    • Europa
    • ETF-Aktien
    • IPO
    • Mittel
    • Bande
    • Optionen
    • Future
    • CFDs
    • Crypto

    Gebühr pro Trade

    • 100 FTSE Null Provision
    • NASDAQ Null Provision
    • Dax Null Provision
    • Facebook Null Provision
    • Alphabet Null Provision
    • Tesla Null Provision
    • Apfel Null Provision
    • Microsoft Null Provision

    Einzahlungsmethode

    • Banküberweisung
    • Kreditkarten
    • Bank Konto
    • Paypal
    • Skrill

    Rating

    Was wir mögen

    • Melden Sie sich noch heute an und erhalten Sie 5 US-Dollar gratis
    • Fraktale verfügbar
    • Paypal verfügbar

    Min. Einzahlung

    $0

    Gebühr pro Trade

    $ 1 bis $ 9 PCM

    Rating

    Besuchen Sie jetzt

    Wenn Sie in Finanzmärkte investieren, besteht ein Risiko. Sie haben das Potenzial, Ihre Gesamtinvestition zu verlieren.

    Verfügbares Vermögen

    • Gesamtzahl der Aktien999
    • US-Aktien
    • Deutsche Aktien
    • UK Aktien
    • Europäische Aktien
    • EFTs
    • IPOs
    • Mittel
    • Bande
    • Optionen
    • Futures
    • CFDs
    • Crypto

    Gebühr pro Trade

    • 100 FTSE 1 - 9 US-Dollar pro Monat
    • NASDAQ 1 - 9 US-Dollar pro Monat
    • DAX 1 - 9 US-Dollar pro Monat
    • Facebook 1 - 9 US-Dollar pro Monat
    • Alphabet 1 - 9 US-Dollar pro Monat
    • Telsa 1 - 9 US-Dollar pro Monat
    • Apfel 1 - 9 US-Dollar pro Monat
    • Microsoft 1 - 9 US-Dollar pro Monat

    Einzahlungsmethode

    • Überweisung
    • Kreditkarten
    • Bank Konto

    Detaillierte Anbieterübersicht

    1. eToro - Bester Börsenmakler für weltweite Kunden

    eToro ist ein Börsenmakler, der seit 2007 die Fintech-Revolution anführt. Im Gegensatz zu regulären Börsenmaklerplattformen bietet eToro zusätzliche Optionen für den Kopier- und Aktienhandel. Die beiden Handelsoptionen geben Ihnen die Oberhand, wenn Sie Ihre ersten KO-Aktien kaufen. Beim Kopierhandel bedeutet dies, dass Sie die Position anderer Händler kopieren können, die Coca-Cola-Aktien in ihrem Portfolio haben. Das "Kopieren" erfolgt durch Verknüpfen Ihres Profils mit einem anderen Händler.

    Denken Sie vor dem Kauf von Coca-Cola-Aktien daran, dass es immer Neuigkeiten und Ereignisse gibt, die sich auf die Wertentwicklung auf dem Markt auswirken. Sie sollten diese Änderungen angemessen analysieren, um einen Gewinn zu erzielen. Hier kommt der soziale Handel ins Spiel. Durch den sozialen Handel erhalten Sie über das Internet Zugriff auf Informationen zu Coca-Cola-Aktien, die von anderen KO-Aktienhändlern generiert wurden.

    Aber das ist nicht alles. eToro unterstützt Sie dabei, zu lernen und sich zu einem Trading-Profi zu entwickeln. Zum besseren Verständnis Ihrer Aktien bietet es Handelstools und umfassende Kurse. Außerdem wird ein kostenloses Demo-Konto mit 100,000 US-Dollar Übungsgeld eingerichtet.

    Jetzt ist die Investition in Aktien mit einem gewissen Grad an Rsk verbunden, und Coca-Cola-Aktien sind nicht anders. Glücklicherweise hat eToro Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass Ihre Investition geschützt ist. Erstens verfügt es über eine Lizenz von ASIC, CySEC und der FCA, und zweitens verwendet es SSL-Verschlüsselung, um Ihre Informationen zu schützen und Ihr Geld bei europäischen Tier-1-Banken zu halten.

    Um Ihr Anlagerisiko zu verringern, müssen Sie neben KO auch in andere Aktien investieren. eToro versteht dies und verfügt über mehr als 1000 Aktien, aus denen Sie auswählen können. Die einfache und gut gestaltete Website verfügt über eine Suchleiste, mit der Sie KO-Aktien und andere, an denen Sie interessiert sein könnten, leichter finden können. Die mobile eToro-App ist praktisch, wenn Sie unterwegs sind.

    Wenn Sie keine Schrittanalyse verstehen, steht Ihnen bei eToro rund um die Uhr ein Kundensupport-Team zur Verfügung. Sie werden von erfahrenen KO-Händlern beraten und bei Ihrem Handel unterstützt.

    Unsere Wertung

    • Einfache und intuitive Web- und mobile Plattform
    • Ein unbegrenztes Demo-Konto
    • Social Trading
    • Hohe Gebühren
    • Service nur in 39 US-Bundesstaaten verfügbar
    75% der Anleger verlieren beim Handel mit CFDs Geld.

    2. Plus500 - Coca-Cola-Aktienhandel über CFDs

    Plus500 ist eine 2008 gegründete CFD-Handelsplattform. Im Gegensatz zu eToro bietet Plus500 Handelsdienstleistungen für CFDs in mehr als 2000 Wertpapieren und Vermögenswerten an, darunter Forex, Aktien, ETFs, Kryptowährung, Optionen und Rohstoffe.

    Der Unterschied zwischen dem Kauf von Coca-Cola-Aktien und Coca-Cola-Aktien-CFD besteht darin, dass Sie bei Aktien-CFD-Händlern nicht über die zugrunde liegenden Vermögenswerte verfügen. CFDs sind einfach ein Vertrag zwischen Ihnen und Plus500.

    Plus500 hat seinen Hauptsitz in Großbritannien und verfügt daher über eine Lizenz bei der FCA. Um Ihrer Coca-Cola-Investition zusätzliche Sicherheit zu bieten, verfügt das Unternehmen über Lizenzen mit CySec, ASIC, MAS und FMA in Zypern, Australien, Singapur und Neuseeland. Die Vorschriften dieser Stellen sind streng und halten Plus500 ehrlich mit Ihrer Investition.

    Plus500 berechnet keine Provisionen. Dies bedeutet, dass Sie beim Kauf von Coca Cola Stock CFD keine Maklergebühren zahlen, die andere Unternehmen für Investitionen über ihre Plattformen erheben. Plus500 weist jedoch Spreads auf, bei denen es sich um den Preisunterschied zwischen dem Verkaufs- und dem Kaufpreis des Aktien-CFD handelt. Und obwohl dies bei einigen Brokern zusätzliche Handelskosten bedeutet, weist Plus500 niedrige Spreads auf, was für Sie zu einer höheren Gewinnspanne führt.

    Außerdem bietet Plus500 ein Demo-Konto ohne zeitliche Begrenzung, damit Sie mit dem Erlernen der Seile beginnen können. In diesem Konto können Sie Strategien üben, die Sie beim echten CFD-Handel mit Coca-Cola-Aktien anwenden, ohne einen Cent zu verlieren.

    All dieser Handel findet auf einer proprietären Handelsplattform (Webtrader) statt. Plus500 bietet eine Desktop-Version und eine mobile Version, die nahtlos zusammenarbeiten. Wenn Sie jemals Hilfe bei Ihrem Coca-Cola-CFD benötigen, können Sie sich an den freundlichen Kundensupport wenden, der rund um die Uhr verfügbar ist.

    Unsere Wertung

    • Niedrige Spreads
    • Reguliert von ASIC, MAS, CySEC, FCA
    • Hat über 2000 CFD-Produkte
    • Begrenzte Forschungsressourcen und -instrumente
    • Verfügt nicht über die MetaTrader 4-Plattform
    80.5% der Retail-CFD-Konten verlieren Geld.

    3. Stash Invest - Bester USA Broker

    Stash Invest ist eine Mikroinvestitions-App, die im Jahr 2015 gestartet wurde. Die Plattform wurde geschaffen, um die Anzahl der US-Bürger zu erhöhen, die in Aktien investieren. Sie erreichen dieses Ziel, indem sie den anfänglichen Investitionsbetrag reduzieren. Mit nur 1 US-Dollar können Sie auf Stash Banking und ein einfaches Brokerage-Konto zugreifen.

    Abgesehen von Coca-Cola-Aktien gibt es viele andere Unternehmen, in die Sie investieren können. Um die Dinge jedoch leicht und überschaubar zu halten, reduziert Stash Invest die Anlagemöglichkeiten auf 450 Aktien und ETFs. Daher ist es einfacher, ein Anlageportfolio um Ihre Coca-Cola-Aktien aufzubauen.

    Um die Kosten Ihrer KO-Investition zu senken, bietet Stash Invest gebrochene Aktien an. Dies bedeutet, dass Stash Invest volle Coca-Cola-Aktien kauft und diese dann in kleine Aktien aufteilt, je nachdem, was Sie sich leisten können. Mit Bruchteilen von Aktien können Sie Ihr Portfolio diversifizieren und die finanzielle Flexibilität verbessern.

    Und als ob das nicht genug wäre, bietet Stash Invest einen Willkommensbonus von 5 USD, wenn Sie sich anmelden, um Ihnen einen Vorsprung bei Ihrer Coca-Cola-Aktieninvestition zu verschaffen. Um Ihren Erfolg sicherzustellen, bietet Stash Invest umfassende Anleitungen und Anlageleitungen, einschließlich der Verwaltung Ihres KO-Portfolios und des Handels. Es ist auch ideal für langfristige Anleger, da es ihnen beibringt, geduldig zu sein und den Anstieg und Fall der KO-Aktienkurse zu beobachten.

    Unsere Wertung

    • Mindestbetrag für $ 0
    • Ermöglicht den Kauf von Teilaktien
    • 1 $ als monatliche Gebühr
    • Die Anzahl der Aktien ist im Vergleich zu anderen Brokern nicht so hoch
    • Es gibt kein Investment Management
    • Sie benötigen 9 US-Dollar pro Monat, um alle Funktionen freizuschalten

    So kaufen Sie Coca Cola Stock von eToro

    Angenommen, Sie haben ein Guthabenkonto. Im Folgenden finden Sie die einfachen Schritte zum Kauf von Coca-Cola-Aktien.

    Hinweis: Sie müssen Ihr Konto überprüfen, um das Einzahlungslimit für Ihr Konto aufzuheben.

    Schritt 1: Suchen Sie nach Coca Cola (KO) Stock

    Kauf von Coca Cola-Aktien auf eToro | Lernanleihen

    Schritt 2: Klicken Sie auf Handel

    So kaufen Sie Coca-Cola-Aktien bei eToro | Lernanleihen

    Schritt 3: Geben Sie "Kaufen" an

    Geben Sie auf der oberen Registerkarte "Kaufen" an, ändern Sie die Hebelwirkung auf X1, um echte Aktien zu kaufen, und fahren Sie mit der Festlegung Ihrer Bestellung fort. Zum Zeitpunkt dieses Kaufs war der Markt geschlossen und es war ein Wochenende (siehe Abbildung XNUMX oben). Daher wurde eine zusätzliche Gebühr für den bequemen Handel außerhalb der normalen Geschäftszeiten erhoben. Und wenn Sie zu diesem Zeitpunkt noch kein Geld auf Ihr Konto eingezahlt haben, werden Sie dazu aufgefordert.

    So kaufen Sie Coca-Cola-Aktien bei eToro | Lernanleihen

     

    Warum in Coca Cola investieren?

    Coca Cola hat eine reiche Geschichte, die mit einem fairen Anteil an Ups und Städten beladen ist. Aber heute ist es eines der besten und größten Unternehmen der Welt. Bei Aktienanlagen zählt die Vergangenheit jedoch wenig im Gegensatz zur Gegenwart und Zukunft des Unternehmens und der Aktie. In diesem Sinne müssen Sie Folgendes wissen.

    Die Coca-Cola-Aktie weist einen Kapitalzuwachs auf

    Im Laufe der Jahre hat Coca Cola kontinuierlich durchschnittliche Renditen in Bezug auf den S & P 500 Index gezahlt. Laut Aktienexperten werden die Aktien weiterhin über die Grenze fallen. Ihre Gewinne schwanken jedoch je nach Aktienkurs, wenn Sie einen Kauf tätigen.

    Vierteljährliche Dividende

    Derzeit zahlt Coca Cola seinen Stakeholdern eine Dividende von 0.40 USD für jede Aktie. Dies entspricht etwa 1.60 USD pro Jahr, was einer Rendite von 3.1% auf Ihre Aktie entspricht. Im Vergleich zu einer 30-jährigen Treasury-Rendite von 2.85% ist Coca Cola eine attraktive Option.

    Defensive Aktie

    Coca Cola ist eine defensive Aktie. Angesichts des aktuellen Konjunkturzyklus ist die Investition in eine defensive Aktie eine gute Option. Sollte die US-Wirtschaft jemals einen Einbruch erleiden, wird Ihre Investition in gewissem Maße geschützt.

    Positiver langfristiger Ausblick

    Auch wenn es nicht gut ist, zukünftige Ergebnisse anhand der Wertentwicklung eines Unternehmens in der Vergangenheit zu beurteilen, werden Sie auf lange Sicht Kapitalzuwachs genießen, vorausgesetzt, Sie kaufen Coca-Cola-Aktien zu einem günstigen Preis, wenn der Markt einbricht.

    Über Coca Cola Stock

    Unternehmens- und Bestandsgeschichte

    Die Geschichte von Coca Cola reicht bis ins Jahr 1886 zurück, als Dr. John S. Pemberton, ein Apotheker aus Atlanta, das schuf, was später zur weltweit größten Marke für alkoholfreie Getränke heranwuchs. Dr. John machte einen aromatisierten Sirup, den er mit kohlensäurehaltigem Wasser mischte und für 0.05 USD pro Glas in die Regale stellte. Im ersten Jahr verkaufte er ungefähr neun Gläser pro Tag. Heute verkauft Coca Cola täglich rund 1.9 Milliarden Portionen. Dr. Pemberton ging Jahre später weiter, hatte aber Teile seines Unternehmens an Investoren verkauft.

    Das Unternehmen wurde 1902 zur Coca Cola Company. Das ursprüngliche Coca Cola NYSE-Symbol war CCO, wurde jedoch später in KO (noch in Gebrauch) geändert. Laut einer Erklärung des Unternehmens aus dem Jahr 2012 wäre eine einzelne Aktie des Unternehmens Coca Cola, die 40 für 1919 USD gekauft wurde, 9.8 2012 Mrd. USD wert, wenn die Dividenden im Laufe der Jahre reinvestiert würden.

     Hinweis: Dies ist eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von +14.27 in fast einem Jahrhundert.

    Coca-Cola-Vorrat

    Der defensive Aktienmarkt besteht aus Unternehmen, die sich mit Grundnahrungsmitteln wie Getränken, Lebensmitteln, Haushaltsprodukten und Tabak befassen. Diese Aktien bleiben in der Regel auch dann wertvoll, wenn die Wirtschaft einbricht und andere Aktien verkauft werden.

    Auf der anderen Seite verlieren zylindrische Aktien, darunter Unternehmen der Industrie-, Versicherungs-, Bank-, Bau- und Automobilindustrie, an Wert, wenn die Wirtschaft einbricht. Aus diesem Grund ist die Coca-Cola-Aktie eine gute Grundlage für Anleger, die ein minimales Risiko suchen, Kapitalzuwachs wünschen und auf absehbare Zeit Dividenden verdienen möchten.

    Coca Cola ist eine defensive Aktie und widerstandsfähig gegenüber Veränderungen auf den Märkten. Darüber hinaus zahlt Coca Cola vierteljährliche Dividenden in Höhe von 0.40 USD. Dieser Wert befindet sich seit 57 Jahren im Aufwärtstrend und entspricht einer Rendite von 3.22%.

     

    Historische Aktienperformance von Coca Cola | Lernanleihen

    Was sollte ich sonst noch wissen?

    Geschäftsmodell von Coca Cola

    Das Geschäftsmodell dreht sich um den Verkauf und Vertrieb der von ihm hergestellten Sirupkonzentrate. Die Sirupe werden in Coca Cola und andere alkoholfreie Getränke umgewandelt, wenn sie in kohlensäurehaltiges Wasser gemischt werden.

    Daher erzielt das Unternehmen Einnahmen aus dem Verkauf von verkauften Konzentraten und Fertigprodukten. Der Sirup wird an autorisierte Franchisenehmer und Abfüller verkauft, die ihn dann unter der Marke Coca Cola an den Endverbraucher verkaufen. Zu den beliebtesten Geschmacksrichtungen gehören Sprite, Fanta, Coca Cola oder andere, je nach Franchisenehmer.

    Die direkt vom Unternehmen verkauften Fertigprodukte fallen unter die BIG (Bottlers Investment Group), die dafür sorgen soll, dass das Franchisenehmergeschäft weltweit ein Erfolg wird.

     Hinweis: BIG setzt einige Abfüller vorübergehend direkt in den direkten Besitz der Marke und ermöglicht ihnen, die verfügbaren Ressourcen zu nutzen, um das langfristige Wachstum voranzutreiben.

    Soll ich Coca Cola Stock kaufen?

    Die Coca-Cola-Aktie war lange Zeit Teil der Beteiligung von Berkshire Hathaway. Und bis jetzt gibt es keinen Hinweis darauf, dass die Wertpapierfirma bereit ist, ihre Aktien bald zu verkaufen. Dies erhöht das Gewicht der Aktie, insbesondere wenn man Buffetts Auge für prestigeträchtige Aktien betrachtet.

    Unabhängig davon, ob Sie kurzfristig oder langfristig mit den Handelsstrategien investieren möchten, können Sie mit den Aktien etwas Geld verdienen. Es hängt alles von Ihrem Handels- oder Investitionsplan sowie Ihrer Handelskompetenz ab.

    Handel mit eToro - Weltweit führende Plattform für sozialen Handel

    Unsere Wertung

    Trading
    • Handelsaktien, Forex, Krypto und mehr
    • 0% Provision für reale Aktien
    • Kopieren Sie Trades von Pro-Investoren
    • Einfach zu bedienende Handelsplattform
    Trading
    67% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Glossar der Lagerbedingungen

    Darstellung eines Anleihezertifikats und einer Dollarmünze zur Veranschaulichung von Anleihen Lernanleihen
    Lager

    Eine Aktie ist eine Darstellung des Eigenkapitals eines Unternehmens. Wenn ein Unternehmen Kapital beschaffen will, gibt es Aktien an die Öffentlichkeit aus. Es ist die Aggregation der gesamten Aktien, die einer Person gehören, die ihre Beteiligung an der Gesellschaft informiert.

    grafische Darstellung der Marktleistung zur Veranschaulichung von Kapitalgewinnen Lernanleihen
    Anteile

    Eine Aktie ist eine unteilbare Kapitaleinheit, die das Eigentumsverhältnis zwischen einem Aktionär und einer bestimmten Gesellschaft, einem Investmentfonds, REITs oder einer Kommanditgesellschaft zum Ausdruck bringt. Eine Aktie gibt einen Teil des Eigentums (Anspruchs) an, den man an einem Unternehmen oder Fonds hat.

    Yiled Zeichen | Rendite, Lernanleihen
    Dividende

    Die Dividende bezieht sich auf den Teil des Unternehmensgewinns, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird. Es kann vierteljährlich oder jährlich erfolgen.

    Darstellung eines aufwärtstrendenden Indexfonds Lernanleihen
    Hausse

    Ein Bullenmarkt ist eine wirtschaftliche Situation, in der sich die Aktienmärkte in einem längeren Zeitraum eines stetigen Anstiegs der Aktienkurse befinden.

    Darstellung der ETF-Performance | ETFs Learnbonds
    Bear Market

    Ein Aktienmarkt gilt als bärisch, wenn er in längere Zeiträume kontinuierlichen Kursrückgangs der Aktienkurse verwickelt ist.

    Hand hält verschiedene Vermögenswerte - Haus und Bargeld - zeigt, wie die Vermögensverwaltungsgesellschaft funktioniert Lernanleihen
    Stock Exchange

    Eine Börse ist eine Institution oder Plattform, auf der Aktien und Aktien sowie eine Vielzahl anderer Geldmarktinstrumente gehandelt werden.

    Darstellung der prozentualen Wachstumsrate von Fonds mit Darstellung der prozentualen Änderungen der Fed-Rate Lernanleihen
    Return on Investment (ROI)

    Die Kapitalrendite ist der Gewinn, den Sie durch den Handel mit oder die Investition in Aktien und Aktien eines bestimmten Unternehmens erzielen. Dies ist häufig darauf zurückzuführen, dass die Investition zu einem höheren Preis als ursprünglich gekauft verkauft wurde oder dass Dividenden und andere Gewinnbeteiligungsprogramme als Ergebnis des Besitzes und des Haltens einer bestimmten Investition genutzt wurden.

    Darstellung des Menschen, der an Geld und Risiken denkt und einen registrierten Anlageberater darstellt Lernanleihen
    Makler

    Ein Broker kann eine Person oder Organisation sein, die im Auftrag anderer Personen oder Organisationen gegen eine Gebühr (oder Provision) verschiedene Arten von Anlagen kauft und verkauft.

    Darstellung von wachsenden Stapel von Münzen, die festverzinsliche Zinssätze veranschaulichen Lernanleihen
    Day-Trading

    Day Trading ist die Praxis, ein Geldmarkt-Anlageprodukt zu kaufen und zu verkaufen, sobald es am selben Tag einen Preisanstieg oder -verlust meldet. Händler, die im Tageshandel tätig sind, werden als "Tageshändler" oder "aktive Händler" bezeichnet.

    Abbildung eines Interlinks zur Darstellung der P2P-Kreditvergabe Lernanleihen
    Arbitrage

    Arbitrage ist der Kauf und Verkauf von Wertpapieren an verschiedenen Börsen oder Märkten mit unterschiedlichen Preisen. Wenn beispielsweise ABC-Aktien an einer Börse zu 11 USD und an der anderen zu 11.75 USD verkauft werden, bedeutet Arbitraging, an der Niedrigpreisbörse zu kaufen und davon zu profitieren, indem sie an der höherpreisigen Börse verkauft werden.

    Rechner, Prozentsätze und Formular zur Veranschaulichung eines steuerlich vorteilhaften Kontos Lernanleihen
    Index

    Ein Aktienindex ist ein statistisches Maß für die Veränderung des Aktien- und Wertpapiermarktes. Es umfasst ein hypothetisches Portfolio verschiedener Unternehmen, deren Preisänderung zur Bestimmung der Marktleistung berechnet wird.

    grafische Darstellung der Marktleistung zur Veranschaulichung von Kapitalgewinnen Lernanleihen
    Börsengang (IPO)

    Der Börsengang bezieht sich auf den erstmaligen Verkauf von Unternehmensaktien an die Öffentlichkeit. Es handelt sich um den Börsengang eines Unternehmens und wird von Finanzaufsichtsbehörden wie der SEC in den USA und der FCA in Großbritannien stark reguliert.

    Optionen

    Optionen sind derivative Finanzinstrumente, deren Preis auf dem Wert ihrer zugrunde liegenden handelbaren Wertpapiere wie Aktien und Aktien basiert. Hierbei handelt es sich um Verträge, die dem Inhaber die Möglichkeit geben, den Basiswert zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen oder zu verkaufen. Im Gegensatz zu Futures hat ein Optionskontraktinhaber die Wahl, zu kaufen / verkaufen oder nicht.

    Anrufoptionen

    Dies ist ein Optionskontrakt, der dem Inhaber die Option gibt, den Basiswert vor dem Ablaufdatum zu kaufen.

    Verkaufsoptionen

    Diese Option gibt dem Inhaber die Wahl, den Basiswert vor seinem Ablaufdatum zu verkaufen

    Mutual Funds

    Ein Investmentfonds bezieht sich auf ein Unternehmen, das Fonds von verschiedenen Anlegern bündelt und diese Fonds in Aktien, Anleihen und andere Finanzmarktpapiere investiert. Anschließend verteilen sie die Kapitalgewinne aus diesen Anlagen an ihre Mitglieder.

    Über den Ladentisch

    Der Prozess, durch den Aktien für Unternehmen gehandelt werden, die nicht an akkreditierten Börsen wie der NYSE notiert sind. Es ist ein Broker-Dealer-Netzwerk für nicht börsennotierte Aktien für Unternehmen, die die von den organisierten Börsen festgelegten Kotierungsanforderungen nicht erfüllen.

    Überkauft

    Eine Aktie gilt als überkauft, wenn sie über einen kurzen Zeitraum zu ungerechtfertigt hohen Preisen übermäßig gehandelt wird.

    Überverkauft

    Eine Aktie gilt als überverkauft, wenn sie konstant unter ihrem tatsächlichen Wert gehandelt wird.

    Preis fragen

    Dies wird auch als Angebot oder Angebotspreis bezeichnet und bezieht sich auf den niedrigsten Preis, den der Verkäufer für eine Aktie annimmt.

    Angebotspreis

    Der Angebotspreis bezieht sich auf den Höchstpreis, den ein Käufer bereit ist, für eine Aktie zu zahlen.

    Einheit

    Im Aktienhandelskontext bezieht sich das Volumen auf die Anzahl der Aktien, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums den Besitzer wechseln, sei es ein Tag, ein Monat oder ein Jahr. Es handelt sich um einen Handels- / Investitionsindikator, bei dem steigende Handelsvolumina auf eine gesunde Aktie hindeuten, während sinkende Volumina Indikatoren für den Pessimismus der Anleger gegenüber einer Aktie sind.

    Flüchtigkeit

    Bezieht sich auf das statistische Maß für die Kursänderung einer Aktie über einen bestimmten Zeitraum. Es ist ein Maß für die Rate und die Zeit, die ein Aktienkurs benötigt, um von hoch nach niedrig zu wechseln, und wie lange er innerhalb einer bestimmten Preisspanne bleibt. Je höher die Volatilität, desto höher das Risiko.

    52-Wochen-Hoch

    Dies bezieht sich auf den höchsten Schlusskurs, den eine bestimmte Aktie in den letzten 52 Wochen verzeichnet hat.

    52-Wochen-Tief

    Dies bezieht sich auf den niedrigsten Schlusskurs, den eine bestimmte Aktie in den letzten 52 Wochen verzeichnet hat.

    Bid-Ask-Spread

    Der Bid-Ask-Spread bezieht sich auf die Differenz zwischen dem niedrigsten Preis, den ein Verkäufer für seine Aktie zu zahlen bereit ist, und dem höchsten Preis, den ein Käufer bereit ist, für die Aktie zu zahlen. Dies ist die Differenz zwischen den angegebenen Brief- und Geldkursen.

    Market Order

    Eine Marktorder ist eine Anweisung eines Anlegers an den Broker oder die Brokerage-Plattform, die ihn auffordert, eine Aktie oder ein anderes Wertpapier zum derzeit besten verfügbaren Preis zu kaufen / verkaufen. Sie wird häufig ausgegeben, wenn ein Anleger schnell und zu den geltenden Kursen in den Markt eintreten oder diesen verlassen möchte.

    Limit-Order

    Eine Limit Order ist eine Order, die einen Verkauf oder Kauf auslöst, wenn ein vorgegebener oder besserer Preis erreicht wird. Bei einer Buy-Limit-Order wird die Buy-Order ausgeführt, sobald der festgelegte Limitpreis oder ein besserer Preis ausgelöst wird. Die Verkaufslimitreihenfolge löst den Verkauf von Aktien aus, wenn der Limitpreis oder ein besserer Preis erreicht wird.

    Bestellung stoppen

    Diese Order wird auch als Stop-Loss-Order bezeichnet und löst eine Kauf- oder Verkaufsaktion aus, sobald ein vorbestimmtes Preisniveau erreicht ist. Es soll Ihnen helfen, mögliche Verluste bei einem bestimmten Trade zu minimieren, falls sich die Märkte gegen Ihre Wette bewegen.

    Take-Profit-

    Take Profit ist eine Art Limit Order, die das Preisniveau festlegt, bei dem der Broker oder die Brokerage-Plattform einen Trade for Profit schließen soll.

    Kapitalgewinn

    Kapitalgewinn bezieht sich auf die Wertsteigerung eines handelbaren Finanzinstruments, dessen Verkaufspreis höher als der Kaufpreis ist. Dies kann auch als Gewinn aus der Liquidation einer Kapitalanlage wie Aktien bezeichnet werden.

    ETFs

    Ein ETF ist eine Sammlung vieler handelbarer Instrumente wie Anleihen, Aktien und Rohstoffe. Diese sind an den Börsen notiert und werden wie normale Aktien gehandelt.

    Verschuldungsgrad

    Das Verhältnis von Schulden zu Eigenkapital (D / E) ist ein Instrument zur finanziellen Rationierung, mit dem die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens gemessen wird, indem der Wert seines Eigenkapitals im Verhältnis zur Verschuldung gemessen wird. Dies wird erreicht, indem die Gesamtverbindlichkeiten des Unternehmens im Verhältnis zum Eigenkapital geteilt werden.

    Dividendeninvestition

    Dies ist eine Anlagestrategie, bei der der Anleger nur Aktien kauft, die in der Vergangenheit konstant hohe Dividenden ausgeschüttet haben, oder andere mit den schnellsten Dividendenraten. Befürworter einer Dividendeninvestitionsstrategie sind mehr daran interessiert, wie viel eine Aktie an Dividenden zahlt als an ihren Kursschwankungen.

    Wachstumsaktien

    Wachstumsaktien beziehen sich auf Aktien von Unternehmen, von denen erwartet wird, dass sie schneller als der Branchendurchschnitt wachsen und konsistente und nachhaltige Cashflows aufweisen. Es wird auch erwartet, dass Umsatz und Umsatz des Unternehmens schneller steigen als die eines durchschnittlichen Unternehmens in derselben Branche.

    Penny Stocks

    Diese werden auch als Micro-Cap- oder Nano-Cap-Aktien bezeichnet und beziehen sich auf Aktien relativ kleiner Unternehmen mit einem Wert von weniger als 5 USD, die nur über die außerbörslichen Märkte gehandelt werden.

    Blue Chip

    Ein Blue Chip bezieht sich auf ein national anerkanntes und finanziell solides Unternehmen mit einer langen und stabilen Bilanz eines konstanten Wachstums. Es ist ein Unternehmen, dessen finanzielle Stärke und Art des Betriebs es gut geeignet macht, Turbulenzen zu begegnen und unter den unsicheren wirtschaftlichen Bedingungen profitabel zu bleiben.

    Leerverkauf

    Leerverkäufe sind eine Handels- / Anlagestrategie, bei der der Anleger auf den Rückgang der Aktien eines bestimmten Unternehmens setzt. Sie leihen diese Aktien daher aus, verkaufen sie zum aktuellen Marktpreis und kaufen sie zurück, nachdem sie an Wert verloren haben, und profitieren effektiv von der Preisdifferenz.

    Ausbeute

    Die Rendite bezieht sich auf den Gewinn / Gewinn, der durch die Anlage in eine bestimmte Aktie oder ein bestimmtes Marktinstrument über einen bestimmten Zeitraum erzielt wird, und wird als Prozentsatz des Marktwerts, des Nennwerts der Aktie oder als Prozentsatz der investierten Beträge ausgedrückt.

    Stammkapital

    Das Grundkapital, auch als ausstehende Aktien bezeichnet, bezieht sich auf alle Stammaktien, die von einem Unternehmen ausgegeben und von allen Aktionären gehalten werden, einschließlich der eingeschränkten / gesperrten Aktien, die von Insidern, Führungskräften und institutionellen Anlegern des Unternehmens gehalten werden. Die Anzahl des Grundkapitals wird zur Berechnung der wichtigsten Kennzahlen verwendet, einschließlich des Cashflows pro Aktie und des Ergebnisses pro Aktie.

    Ergebnis je Aktie (EPS)

    Der Gewinn pro Aktie bezieht sich auf den Geldwert, den Gewinn oder das Ergebnis jeder ausstehenden Aktie eines Unternehmens. Es handelt sich um eine finanzielle Kennzahl, die sich aus der Division des Unternehmensgewinns durch die ausstehenden Stammaktien ergibt.

    Preis-Leistungs-Verhältnis (PER)

    PER, auch als Kurs-Gewinn-Verhältnis bezeichnet, ist ein Finanzkennzahlen-Tool, mit dem überprüft wird, ob die Aktien eines Unternehmens über- oder unterbewertet sind, indem der aktuelle Marktpreis der Aktie durch das Ergebnis je Aktie dividiert wird.

    Schwimmer

    Die Wohnung eines Unternehmens bezieht sich auf die Anzahl der Stammaktien, die an Anleger ausgegeben wurden und für den Handel verfügbar sind. Die Zahl der Float-Aktien wird ermittelt, indem die von Insidern und Führungskräften des Unternehmens gehaltenen Aktien von seinem Grundkapital abgezogen werden.

    Gap-up-Aktien

    Gap-up-Aktien beziehen sich auf Unternehmensaktien, die den Handelstag zu relativ höheren Preisen als dem Schlusskurs des Vortages eröffnen. Dies wird häufig auf die After-Market-Handelsaktivität zurückgeführt.

    Gap-Down-Aktien

    Gap-Down-Aktien beziehen sich auf Unternehmensaktien, die den Handelstag zu relativ niedrigeren Preisen als der Schlusskurs des Vortages eröffnen. Wenn beispielsweise eine Unternehmensaktie den Handelstag bei 50 USD schließt, den Handel am nächsten Tag jedoch bei 45 USD eröffnet, wird eine Lücke von 5 Punkten angegeben.

    Aktienrückkauf

    Aktienrückkauf, auch als Aktienrückkauf bezeichnet, erfolgt, wenn ein börsennotiertes Unternehmen einen Teil seiner Einnahmen zum Rückkauf seiner Aktien vom Markt verwendet. Der Umzug reduziert effektiv die Anzahl der im Umlauf befindlichen Unternehmensaktien, was sich in einem erhöhten Aktienkurs niederschlägt.

    HOLD

    HOLD ist eine Finanzempfehlung eines qualifizierten Finanzinstituts oder Finanzanalysten, die Anlegern / Händlern rät, eine bestimmte Aktie nicht zu kaufen oder zu verkaufen. Es ist eine Situation ohne Maßnahmen, in der Long-Position-Händlern geraten wird, nicht zu verkaufen, und anderen Anlegern geraten wird, sich nicht in die Aktie einzukaufen.

    Widerstandsstufen

    Dies bezieht sich auf das höchste Preisniveau, das eine bestimmte Aktie oder ein anderes Wertpapier erreicht, aber aufgrund der sinkenden Anzahl von Käufern und einer zunehmenden Anzahl von Verkäufern nicht überschreitet.

    Makroökonomisch

    Ist ein Wirtschaftszweig, der sich mit der Untersuchung befasst, wie die Wirtschaft und verschiedene Großmärkte strukturiert sind, wie sie sich verhalten und wie sie sich entwickeln.

    RSI

    Der Relative Strength Index ist ein technischer Momentum-Indikator, der in der Marktanalyse verwendet wird, um zu bestimmen, ob eine Aktie überkauft oder überverkauft ist, indem die Größe eines jüngsten bullischen oder bärischen Kurslaufs gemessen wird. Es hat eine Skala von 0-100, wobei RSI-Werte von 70+ anzeigen, dass eine Aktie überkauft ist, während ein RSI-Wert unter 30 ein Indikator für ein überverkauftes Wertpapier ist.

    Moving Average

    Moving Averages ist eine statistische Berechnung, die speziell entwickelt wurde, um das arithmetische Mittel einer bestimmten Anzahl von Datensätzen oder Preisspannen zu ermitteln, die über einen bestimmten Zeitraum berechnet wurden. Jeder dieser Datensätze oder Preisspannen wird durch den Durchschnitts- / Durchschnittspreis für diese Teilmenge erstellt. Beispielsweise kann ein einzelner Datenpunkt auf einer Skala mit gleitenden Durchschnitten den durchschnittlichen Aktienkurs für einen Tag oder eine Handelssitzung darstellen.

    Bollinger Bands

    Bollinger-Bänder sind ein technisches Indikatorinstrument, das durch zwei nebeneinander verlaufende statistische Wagen gekennzeichnet ist, die die Preisänderungen und die Volatilität eines Finanzinstruments wie Aktien oder Rohstoffe über einen bestimmten Zeitraum anzeigen.

    Fibonacci Retracements

    Fibonacci-Retracements beziehen sich auf zwei horizontale Linien, die die Fibonacci-Zahlen verwenden, um den Prozentsatz des Preis-Retracements in einem Gebot zu messen, um anzugeben, wo der Widerstand und die Unterstützung am wahrscheinlichsten auftreten.

    FAQ

    Wie viele Personen hat Coca Cola beschäftigt?

    Nach den neuesten Daten hat es 86,200 Arbeiter

    Wann endet das Geschäftsjahr von Coca Cola?

    Das Geschäftsjahr endet im Dezember

    Wo befindet sich Coca Cola?

    Die Adresse lautet One Coca Cola Plaza 30313, Atlanta, USA

    Hat Coca Cola eine ISIN-Nummer?

    Ja tut es. Es ist US1912161007

    Wie viel war Coca Colas Anteil, als es zum ersten Mal an die Börse ging?

    Die Aktien kosteten 40 USD pro Aktie. Während seiner Laufzeit haben sich die Aktien etwa elf Mal aufgeteilt.

    Wem gehören die größten Anteile an Coca Cola?

    Buffet scheut sich nicht, seine Zuneigung zur Coca Cola Company zu teilen. Berkshire Hathaway besitzt die meisten Aktien (400 Aktien). Das Buffet trinkt fünf Cola pro Tag.

    Was ist das Symbol für Coca-Cola-Aktien in der NYSE?

    Das Symbol ist KO. Anfangs war es CCO.

    Sind Coca-Cola-Aktien überbewertet?

    Ja, sind Sie. Dies basiert auf den aktuellen Multiplikatoren und einem Umsatzrückgang, der durch einen soziodemografischen Wandel verursacht wird.

    Wird Coca Cola auf lange Sicht da sein?

    Wir können nicht sicher sagen, aber alle aktuellen Faktoren deuten darauf hin, dass das Unternehmen weiterhin florieren wird.

    Unsere gesamte Palette an Ressourcen zum Kaufen von Aktien - Aktien AZ

    Benutzer sollten sich daran erinnern, dass jeder Handel Risiken birgt und Benutzer nur in regulierte Unternehmen investieren sollten. Die geäußerten Ansichten sind nur die der Autoren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Die auf dieser Website geäußerten Meinungen stellen keine Anlageberatung dar, und gegebenenfalls sollte eine unabhängige Finanzberatung eingeholt werden. Diese Website ist für Sie kostenlos, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Thadeus Geodfrey ist seit 2019 Vertragsschreiber für Lernbonds. Als Vollzeit-Investmentschreiber überwacht Thadeus einen Großteil der täglich auf dieser Website veröffentlichten Inhalte zu persönlichen Finanzen und Investitionsplanung. Mit einem Hintergrund als iGaming-Experte und unabhängiger Finanzberater basieren die Artikel von Thadeus auf jahrelanger Erfahrung aus allen Blickwinkeln der Finanzwelt.

    Schreibe den ersten Kommentar

    antworten

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    X

    eToro: Kaufen Sie Aktien mit 0% Provision

    eToro: Kaufen Sie Aktien mit 0% Provision

    eToro: Kaufen Sie Aktien mit 0% Provision

    Besuchen Sie eToro

    Ihr Kapital ist gefährdet.

    eToro: Kaufen Sie Aktien mit 0% Provision
    Besuchen Sie eToro

    Ihr Kapital ist gefährdet.