rtmark
LearnBonds.com

Was sind Kommunalanleihen?

Interessieren Sie sich für Kommunalanleihen? Lesen Sie unseren Leitfaden, um herauszufinden, wie Sie noch heute in Kommunalanleihen investieren können!
Letzte Aktualisierung: April 1, 2020

Kommunalanleihen werden von Regierungsbehörden in den USA, jedoch vor Ort, ausgegeben. Dies kann vom Staat selbst oder sogar auf städtischer / regionaler Ebene geschehen. Obwohl Kommunalanleihen ähnlich wie Staatsanleihen funktionieren, da Sie bis zu ihrer Fälligkeit einen festen Zinssatz erhalten, werden sie nicht von der Federal Reserve gedeckt.

Dies bedeutet, dass das Ausfallrisiko viel höher ist, obwohl Sie wahrscheinlich eine attraktivere Rendite erzielen werden. In diesem Artikel erklären wir die Funktionsweise von Kommunalanleihen, wie Sie sie kaufen können, welche Arten von Renditen Sie erwarten sollten und welche Risiken Sie berücksichtigen müssen.

Auf dieser Seite:

Inhalt [erklären]

    Empfohlener Bonds Broker 2020

    Stash Invest-Logo
    • Mindesteinzahlung und Investition nur 5 $
    • Zugang zu Anleihen sowie Aktien und Fonds
    • Sehr benutzerfreundliche Plattform
    Stash Invest-Logo

    Was sind Kommunalanleihen?

    Was sind Kommunalanleihen?Kurz gesagt, Kommunalanleihen werden von lokalen Behörden ausgegeben, um Geld zu sammeln. Dies dient in der Regel dazu, lokale Projekte zu finanzieren oder wichtige Frontline-Services zu finanzieren. In beiden Fällen können Kommunalanleihen auf Landes-, Stadt- oder regionaler Ebene ausgegeben werden. Nehmen wir zum Beispiel an, der Staat New York müsse 300 Millionen Dollar sammeln, um eine neue Eisenbahnlinie zu finanzieren.

    Bei der Ausgabe von Anleihen an Anleger wäre es dann erforderlich, einen festen Zinssatz zu zahlen, bis die Anleihen fällig werden. Am Ende der Laufzeit müsste der Staat New York dann die 300 Millionen Dollar zurückzahlen, die er seinen Anleihegläubigern geliehen hat.

    Ähnlich wie bei jedem anderen derzeit auf dem Markt befindlichen Anleihentyp Kommunalanleihen haben immer einen Kupon und ein Fälligkeitsdatum. Sobald die Anleihen ausgegeben wurden, können sie häufig auf den Sekundärmärkten gekauft und verkauft werden. Die spezifische Rendite der Anleihen wird dann abhängig von den Marktkräften steigen und fallen. 

    Schauen wir uns ein kurzes Beispiel an, wie eine Investition in Kommunalanleihen in der Praxis funktionieren könnte.

    1. Ihr Landkreis gibt Kommunalanleihen im Wert von 250 Mio. USD aus, wobei jede Anleihe auf 1,000 USD-Instrumente lautet
    2. Sie beschließen, 10,000 USD zu investieren, damit Sie 10 Anleihen haben
    3. Die Kuponrate der Anleihen beträgt 6.5% und sie haben eine Laufzeit von 5 Jahren
    4. Dies bedeutet, dass Sie 650 Jahre lang jährlich Couponzahlungen in Höhe von 5 USD erhalten
    5. Am Ende der 5-Jahres-Laufzeit erhalten Sie Ihre ursprüngliche Investition in Höhe von 10,000 USD vollständig zurück
    6. Im Laufe der Laufzeit hätten Sie Couponzahlungen in Höhe von 3,250 USD geleistet (650 USD x 5 Jahre).

    Wie Sie dem obigen Beispiel entnehmen können, konnten Sie 650 USD pro Jahr an Zinszahlungen verdienen, ohne etwas tun zu müssen. Im Gegenteil, sobald die Wenn Kommunalanleihen gekauft wurden, konnten Sie ein passives Einkommen von 5 Jahren genießen. Dies ist einer der größten Vorteile der Entscheidung für Kommunalanleihen, da diese ideal für diejenigen unter Ihnen sind, die wenig Erfahrung oder Zeit haben, um Ihr Geld aktiv zu verwalten.

    Verstehen, wie kommunale Anleihen funktionieren

    Vor der Investition in Kommunalanleihen Sie müssen einige Schlüsselbegriffe genau kennen. Dies beinhaltet die Kuponrate der Anleihen, das Fälligkeitsdatum und die zugrunde liegenden Ausfallrisiken. Diese drei Kennzahlen bestimmen, wie viel Geld Sie mit Ihren Kommunalanleihen verdienen können und wie wahrscheinlich es ist, dass Sie Ihre ursprüngliche Investition vollständig zurückerhalten.

    Coupon Rate und Zahlungen für kommunale Anleihen

    Das erste, was Anleger bei der Beurteilung der Rentabilität von a Die Investition in Kommunalanleihen entspricht der Kuponrate. In ähnlicher Weise wie Unternehmensanleihen und wir StaatsanleihenAlle Investitionen in Kommunalanleihen werden mit einem festen Kupon versehen. Dies wird vom Emittenten selbst festgelegt und ermöglicht es den Anlegern, die Risiken und Chancen der betreffenden Kommunalanleihen einzuschätzen.

    • Die Couponrate wird immer als Prozentsatz ausgedrückt
    • Wenn der Kupon beispielsweise 4% beträgt, ist dies der Zinsbetrag, den Sie für jede Anleihe jährlich bis zu ihrer Fälligkeit erhalten
    • Je höher die Kuponrate, desto höher das Ausfallrisiko
    • Die Couponrate wird sich nie ändern

    In Bezug auf den Erhalt Ihrer Couponzahlungen verteilen Anleiheemittenten diese in der Regel alle 6 oder 12 Monate. Wenn es das erstere ist, können Sie Ihr Geld schneller wachsen lassen, da Sie die Couponzahlungen sofort nach Erhalt reinvestieren können.

    Fälligkeitsdatum der Kommunalanleihen

    Die Fälligkeit der Kommunalanleihen beziehen sich auf die Laufzeit der Vereinbarung. Wenn die Laufzeit beispielsweise 6 Jahre beträgt, bedeutet dies, dass der Staat, die Stadt oder die Region 6 Jahre Zeit hat, um Ihre ursprüngliche Investition zurückzuzahlen. Während dieser Zeit erhalten Sie weiterhin Ihre jährlichen / halbjährlichen Couponzahlungen. Bei Kommunalanleihen kann die Laufzeit von wenigen Jahren bis zu mehreren Jahrzehnten beginnen. 

    • Ähnlich wie bei einem herkömmlichen Kredit ist das Ausfallrisiko umso höher, je länger die Laufzeit ist
    • Dies liegt daran, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der Emittent in finanzielle Schwierigkeiten gerät, steigt, je länger die Anleihen ausstehen
    • Eine längere Laufzeit führt in der Regel zu einer höheren Rendite, die dem erhöhten Risiko entspricht
    • Die Laufzeit der Anleihen kann sich nie ändern

    Obwohl Stadt- Anleihen sollten als langfristige Investition angesehen werden. Einige Anleger entscheiden sich dafür, sie vor Fälligkeit der Anleihen auf dem Sekundärmarkt zu verkaufen. Möglicherweise erhalten Sie weniger oder mehr, als Sie ursprünglich bezahlt haben, wenn Sie das abladen Stadt- Anleihen vor Fälligkeit. Dies liegt daran, dass die laufende Rendite von den Marktkräften bestimmt wird.

    Bonität von Kommunalanleihen

    Was sind Kommunalanleihen?Ähnlich wie bei jedem anderen Anlageprodukt im Anleihenbereich basieren die Risiken auf der Finanzkraft der Emittenten Kommunalanleihen. Wenn beispielsweise die Stadt, die die Anleihen ausgibt, unter einer hohen Arbeitslosenquote und ständig wachsenden Schulden leidet, ist das Ausfallrisiko viel höher. Am anderen Ende des Spektrums sind Anleihen einer Region mit einer florierenden lokalen Wirtschaft mit viel geringeren Risiken verbunden.

    Als Neuling verfügen Sie möglicherweise nicht über das erforderliche Wissen, um eine eingehende Risikobewertung auf DIY-Basis durchzuführen. Die gute Nachricht ist das Emittenten von Kommunalanleihen werden von Standard and Poor's ähnlich wie die nationalen Regierungen mit einem Rating bewertet. Auf diese Weise können Sie die Risiken und Chancen der Investition abschätzen, bevor Sie sich von Ihrem Geld trennen. 

    Folgendes müssen Sie über das Bonitätssystem von Standard and Poor's für Kommunalanleihen wissen.

    • Die Ratingagentur vergibt ein Rating von AAA bis D.
    • AAA bedeutet, dass die Rückzahlungskapazität „extrem stark“ ist, während D bedeutet, dass die Anleihen bereits in Verzug sind
    • Für Anleihen, die noch an Anleger ausgegeben werden müssen, würde ein Rating von CCC anzeigen, dass die Rückzahlungsfähigkeit „hoch anfällig“ ist.
    • Die von Standard and Poor's verwendeten Ratings steigen und fallen je nach finanzieller Leistungsfähigkeit und Kreditwürdigkeit des Staates, der Stadt oder der Region 

    Wenn Sie in risikoarme Produkte investieren möchten Kommunalanleihen, dann möchten Sie bei einem Rating von AAA oder AA + bleiben. Beachten Sie jedoch, dass die Couponzahlungen etwas niedrig sein werden, was im Einklang mit dem hochwertigen Charakter der Anleihen steht. 

    Kommunale Anleiherendite

    Wir haben bereits erwähnt, dass sich der Kupon, der sich auf die Höhe der Zinsen bezieht, die Sie für Ihre Kommunalanleihen erhalten, niemals ändern wird. Wenn Sie also bis zur Fälligkeit an den Anleihen festhalten, wissen Sie genau, wie viel Geld Sie im Laufe der Laufzeit verdienen müssen. Wir haben jedoch auch festgestellt, dass einige Anleger die Anleihen vor Fälligkeit auslagern werden. Dazu benötigen Anleger Zugang zu den Sekundärmärkten.

    Bevor wir erklären, wie dies funktioniert, ist es wichtig zu beachten, dass Sie als gewöhnlicher Investor wahrscheinlich keinen Zugang zum Sekundärmarkt haben werden. Dies liegt daran, dass die Anleihemärkte in der Regel institutionellen Geldern vorbehalten sind, nicht zuletzt, weil Sie die Mindestlosgrößen einhalten müssen. Die Problemumgehung besteht darin, einen Investmentfonds zu verwenden, der sein gesamtes oder einen Teil seines Geldes in Kommunalanleihen investiert.

    Im Folgenden erläutern wir, wie sich die laufende Rendite auf den Wert Ihrer Investition in Kommunalanleihen auswirken kann.

    Laufleistung

    Die laufende Rendite bezieht sich auf die aktuelle Rendite der am Sekundärmarkt verfügbaren Anleihen. Es wird wahrscheinlich von der Kuponrate gemäß den Marktbedingungen abweichen. Angenommen, Sie halten Anleihen mit einem Kupon von 5%.

    Wenn der Anleiheemittent seitdem in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist, ist es wahrscheinlich, dass die Rendite steigt. Dies liegt daran, dass Anleger für das erhöhte Risiko entschädigt werden müssen.

    Erträge, die steigen

    Wenn Sie sich an das gleiche Beispiel wie oben halten und die Rendite steigt, weil der Emittent auf finanzielle Probleme stößt, bedeutet dies, dass Sie Ihre Anleihen mit einem Abschlag verkaufen müssten. Dies liegt daran, dass sich die Kuponrate niemals ändern kann. Dies bedeutet, dass Sie die Anleihen nur auslagern können, indem Sie sie für weniger verkaufen, als Sie bezahlt haben.

    Diejenigen, die die Anleihen bei Ihnen kaufen, erhalten weiterhin den ursprünglichen Kupon von 5%. Sie erhalten jedoch eine höhere Rendite, da sie die Anleihen mit einem Abschlag erhalten konnten.

    Renditen, die sinken

    Es kann vorkommen, dass Sie in Kommunalanleihen investieren und der Emittent seine finanzielle Leistungsfähigkeit verbessert. Dies könnte daran liegen, dass sich die lokale Wirtschaft besser als erwartet entwickelt oder dass der Staat seine Steuereinnahmen gegenüber dem Vorjahr erhöht hat. In jedem Fall wäre dies für Sie als kommunaler Anleihegläubiger von Vorteil, da Sie die Möglichkeit hätten, die Anleihen gegen eine Prämie zu verkaufen.

    Nehmen wir zum Beispiel an, dass die Anleihen einen Kupon von 6% haben. Da das Ausfallrisiko jetzt geringer ist, sollten neue Anleger eine geringere Rendite erwarten, beispielsweise bei 3%. Neue Anleihegläubiger erhalten weiterhin Couponzahlungen in Höhe von 6%, obwohl sie für den Kauf eine Prämie zahlen müssten. Auf diese Weise können Sie Ihre Gewinne sichern und Ihren ursprünglichen Investitionsbetrag auszahlen.

    Sind Kommunalanleihen riskant? Kann ich Geld verlieren?

    Was sind Kommunalanleihen?Unabhängig davon, in was Sie investieren, besteht immer das Risiko, dass Sie Geld verlieren. Die Risiken variieren erheblich je nach Art der Anlage sowie dem Emittenten, der hinter dem Vermögenswert steht. Selbst US-Staatsanleihen sind nicht zu 100% risikofrei.

    Sicher, die US-Regierung kann einfach mehr Geld drucken, wenn sie auf einen Mangel an Barreserven stößt, aber es bestehen immer noch Risiken. Vor diesem Hintergrund besteht das größte Risiko bei der Anlage in Kommunalanleihen in einem Ausfall. Dies kann ein Ausfall Ihrer Couponzahlungen oder ein Ausfall der Hauptinvestition sein.

    Kommunalanleihen werden zwar von Regierungsbehörden ausgegeben, aber nicht von der Bundesregierung unterstützt. Dies bedeutet, dass ein Ausfall im Vergleich zu US-Staatsanleihen und T-Bills deutlich wahrscheinlicher ist. Um die sehr realen Realitäten eines Ausfalls von Kommunalanleihen aufzuzeigen, muss man sich nur den Fall Detroit im Jahr 2013 ansehen.

    Standard der Stadt Detroit in Bezug auf kommunale Anleiheverpflichtungen

    • Im Juli 2013 meldete die Stadt Detroit Insolvenz in Höhe von 18.5 Milliarden US-Dollar an
    • Davon entfielen 7 Mrd. USD auf ausstehende Verpflichtungen aus Kommunalanleihen
    • Dies führte dazu, dass Anleger einen erheblichen Geldbetrag verloren
    • Während einige 75 Cent auf den Dollar zurückbekamen, erhielten andere nur 14 Cent

    Der wichtige Punkt im Fall von Detroit ist, dass die US-Regierung nicht eingegriffen hat, um Investoren zu retten. Wenn der Staat, die Stadt oder die Region mit Ihrer Investition in Kommunalanleihen in Verzug gerät, sollten Sie daher mit erheblichen Verlusten rechnen.

    Steuervorteile von Kommunalanleihen

    Neben überdurchschnittlichen Renditen und der Möglichkeit, passives Einkommen zu erzielen, werden Kommunalanleihen von Anlegern wegen ihrer günstigen steuerlichen Behandlung nachgefragt. Insbesondere sind alle Gewinne, die Sie aus Ihren Investitionen in Kommunalanleihen erzielen, zu 100% steuerfrei.

    Dies steht in krassem Gegensatz zu den Gewinnen von Unternehmensanleihen, die möglicherweise in Ihrer Kapitalertragssteuererklärung enthalten sind. Wenn Sie also nach einem risikoarmen, hochwertigen Anlageprodukt suchen, mit dem Sie passives Einkommen erzielen können, ohne dass Ihre Gewinne durch Steuern verwässert werden, sollten Sie Kommunalanleihen mit AAA-Rating in Betracht ziehen.

    Wie investiere ich in Kommunalanleihen?

    Mögen Sie den Klang von Kommunalanleihen und denken Sie, dass sie zu Ihren langfristigen Anlagezielen passen? In diesem Fall sind Ihre Optionen als Privatanleger etwas eingeschränkt. Dies liegt daran, dass Staaten, Städte und Regionen in der Regel Anleihen in großen Losgrößen direkt an den institutionellen Raum ausgeben. Trotzdem können Sie immer noch ein Engagement auf dem Markt für Kommunalanleihen im Wert von mehreren Billionen Dollar erzielen, indem Sie einen Drittmakler einsetzen oder bei einem Rentenfonds investieren.

    Option 1: Verwenden eines Online-Brokers

    Wenn Sie bestimmte Kommunalanleihen kaufen möchten, müssen Sie mit Sicherheit einen Online-Broker verwenden. Der Broker hat direkten Zugang zum Markt für Kommunalanleihen, nicht zuletzt, weil er Mindestlosgrößen erfüllen kann. Sobald der Broker die Anleihe kauft, normalerweise basierend auf der Kundennachfrage, können Mitglieder der Plattform eine Investition tätigen.

    Beispielsweise könnte der Broker Kommunalanleihen im Wert von 20 Mio. USD kaufen, die vom Bundesstaat Virginia ausgegeben wurden. Jede Anleihe kann einen Nennwert von 500 USD haben, sodass Sie einen Kauf auf Bond-by-Bond-Basis tätigen können. Wenn Sie 2,000 USD investieren möchten, sind Sie im Besitz von 4 Kommunalanleihen.

    • Sie müssen die spezifischen Kommunalanleihen auswählen, in die Sie investieren möchten
    • Der Broker listet nur eine ausgewählte Anzahl von Kommunalanleihen auf der Plattform auf. Daher müssen Sie möglicherweise einem Broker beitreten, der auf den zum Verkauf stehenden Anleihen basiert
    • Sie müssen eine Gebühr zahlen, um die Anleihen zu kaufen
    • Sie müssen wahrscheinlich eine jährliche Wartungsgebühr zahlen, solange Sie die Anleihen haben

    Schritt-für-Schritt-Anleitung: Kauf von Kommunalanleihen bei einem Broker

    Befolgen Sie die unten aufgeführten Richtlinien, um bei einem Online-Broker in Kommunalanleihen zu investieren.

    Schritt 1: Wählen Sie einen Municipal Bond Broker

    Sie müssen zuerst einen Online-Broker finden, der die spezifischen Kommunalanleihen auflistet, in die Sie investieren möchten. Sobald Sie dies getan haben, müssen Sie sich vor der Anmeldung andere Kennzahlen ansehen. Informieren Sie sich beispielsweise über Mindestinvestitionsbeträge, unterstützte Zahlungsmethoden, Gebühren, Vorschriften und Auszahlungszeiten.

    Schritt 2: Eröffnen Sie ein Konto und zahlen Sie Geld ein

    Sobald Sie einen Broker ausgewählt haben, müssen Sie ein Konto eröffnen. Der Broker muss wissen, wer Sie sind, daher werden Sie aufgefordert, eine Reihe persönlicher Informationen einzugeben. Dazu gehören Ihr vollständiger Name, Ihre Nationalität, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum, Ihre Sozialversicherungsnummer und Ihre Kontaktdaten.

    Sie werden dann aufgefordert, Ihre Identität zu überprüfen. Dies erfordert normalerweise das Hochladen Ihres von der Regierung ausgestellten Personalausweises (Reisepass oder Führerschein) und einen Adressnachweis (Kontoauszug, Stromrechnung usw.).

    Schritt 3: Einlagen von Geldern und Kauf von Kommunalanleihen

    Nachdem Sie Ihr Konto verifiziert haben, können Sie einige Gelder einzahlen. Die meisten Broker unterstützen eine Überweisung (ACH oder Überweisung), und einige erlauben Ihnen sogar die Verwendung einer Debit- / Kreditkarte oder eines E-Wallets.

    Sobald das Geld gutgeschrieben wurde, können Sie die von Ihnen gewählten Kommunalanleihen kaufen.

    Schritt 4: Erhalt von Couponzahlungen und Kapital

    Sobald Sie die Kommunalanleihen gekauft haben, haben Sie Anspruch auf Couponzahlungen. Die Zahlungen erfolgen alle 6 oder 12 Monate und werden direkt auf Ihr Maklerkonto überwiesen. Sobald die Anleihen fällig sind, erhalten Sie Ihre ursprüngliche Investition vollständig zurück.

    Option 2: Verwendung eines Kommunalanleihenfonds

    Die zweite Möglichkeit, die Ihnen zur Verfügung steht, besteht darin, in einen Investmentfonds zu investieren. Der Fonds kauft entweder ausschließlich Kommunalanleihen oder neben einem Portfolio anderer Anleihentypen wie Unternehmensanleihen und US-Staatsanleihen. Fonds halten selten bis zur Fälligkeit an Kommunalanleihen fest, da sie die Anleihen kontinuierlich auf dem Sekundärmarkt kaufen und verkaufen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, passives Einkommen durch Couponzahlungen und Kapitalgewinne zu erzielen.

    • Kommunale Anleihenfonds halten in der Regel Tausende von Anleihen in ihrem Portfolio
    • Der Anleihekorb wird Kommunalanleihen mit unterschiedlichem Risiko und Fälligkeitstermin enthalten
    • Sie erhalten monatlich Couponzahlungen
    • Sie haben Anspruch auf einen Anteil an den erzielten Kapitalgewinnen, der einmal pro Jahr ausgezahlt wird
    • Normalerweise können Sie Ihre Investition jederzeit auszahlen

    Erfahren Sie mehr: Lesen Sie unsere ausführliche Anleitung dazu Rentenfonds Arbeit.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung: In einen Kommunalanleihenfonds investieren

    Sie möchten lieber bei einem Kommunalanleihenfonds investieren, als Ihre eigenen Anlagen zu wählen? Befolgen Sie in diesem Fall die unten aufgeführten schrittweisen Richtlinien.

    • Schritt 1: Wählen Sie einen Municipal Bond Fund Provider
    • Schritt 2: Eröffnen Sie ein Konto und überprüfen Sie Ihre Identität
    • Schritt 3: Einzahlungen
    • Schritt 4: Erhalten Sie jeden Monat Ihren Anteil an Couponzahlungen
    • Schritt 5: Beleben Sie Ihren Anteil an Catpial Gains jährlich wieder

    Fazit

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Kommunalanleihen eine hervorragende Alternative zu US-Staatsanleihen darstellen, da sie in der Regel eine viel höhere Rendite erzielen. Sie bieten außerdem den zusätzlichen Vorteil steuerfreier Gewinne. Wenn Sie die Anleihen bis zur Fälligkeit behalten, erhalten Sie einen passiven Einkommensstrom. Kommunalanleihen sind jedoch riskanter als US-Staatsanleihen, da sich Emittenten im Falle eines Cashflow-Mangels nicht auf die Federal Reserve verlassen können.

    Dies bedeutet, dass Sie die Risiken genau kennen müssen, bevor Sie Kommunalanleihen kaufen, ähnlich wie bei jeder anderen Anlageform. Ein guter Ausgangspunkt ist die Beurteilung der Bonität von Standard und Poor's des Emittenten von Kommunalanleihen.

    Empfohlener Bonds Broker 2020

    Stash Invest-Logo
    • Mindesteinzahlung und Investition nur 5 $
    • Zugang zu Anleihen sowie Aktien und Fonds
    • Sehr benutzerfreundliche Plattform
    Stash Invest-Logo

    FAQs

    Wie verdiene ich Geld mit Kommunalanleihen?

    Sie erhalten einen festen Zinssatz, wenn Sie Kommunalanleihen halten. Der Betrag, den Sie erhalten, hängt von der finanziellen Situation des Emittenten ab.

    Kann ich meine Kommunalanleihen verkaufen, bevor sie fällig werden?

    Möglicherweise fällt es Ihnen schwer, Ihre Kommunalanleihen vor Fälligkeit auszulagern, es sei denn, Sie verwenden einen Broker, der Zugang zu den Sekundärmärkten hat.

    Was ist der Unterschied zwischen Rendite und Kupon für Kommunalanleihen?

    Obwohl die Kuponrate bis zur Fälligkeit fest bleibt, wird die laufende Rendite abhängig von den Marktkräften steigen und fallen. Dies ist nur relevant, wenn Sie vorhaben, die Anleihen vor ihrer Fälligkeit zu verkaufen.

    Wer emittiert Kommunalanleihen?

    Kommunalanleihen können auf Landes-, Stadt- oder regionaler Ebene ausgegeben werden.

    Was ist ein Fälligkeitsdatum für Kommunalanleihen?

    Das Fälligkeitsdatum für Kommunalanleihen gibt an, wie lange der Emittent Ihre Investition vollständig zurückzahlen muss. Während der gesamten Laufzeit erhalten Sie Couponzahlungen, die in der Regel alle 6 oder 12 Monate ausgezahlt werden.

    Sind Kommunalanleihen risikofrei?

    Kommunalanleihen sind nicht risikofrei, da immer die Möglichkeit besteht, dass der Emittent ausfällt. Dies geschah 2013 bei den von der Stadt Detroit ausgegebenen Kommunalanleihen.

    Wie kann ich die Bonität meiner Kommunalanleihen überprüfen?

    Die führende Kreditagentur Standard and Poor's gibt Ratings für Kommunalanleihen ab. Dies reicht von AAA bis D.

    ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#
    Benutzer sollten sich daran erinnern, dass jeder Handel Risiken birgt und Benutzer nur in regulierte Unternehmen investieren sollten. Die geäußerten Ansichten sind nur die der Autoren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Die auf dieser Website geäußerten Meinungen stellen keine Anlageberatung dar, und gegebenenfalls sollte eine unabhängige Finanzberatung eingeholt werden. Diese Website ist für Sie kostenlos, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.